Zum Prellbock
Herzlich willkommen auf unserem kleinen aber feinen Eisenbahnforum. Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können(zb.Bilder zu sehen,historisches,uvm.),registrieren sie sich,oder melden sie sich bitte an. Wir freuen uns auf neue Mitglieder,und rege Diskussionen.
Die Vorteile einer Anmeldung nochmal auf einem Blick:

--->Anmeldung und Nutzung des Forums ist kostenlos
--->alle Bereiche sind zugänglich
--->familiäre und freundliche Stimmung bei uns
--->bei Fragen und Problemen stehen wir mit Rat und Tat zur Seite
--->jede Woche neue und infomative Reportagen
--->unser Forum ist für registrierte User komplett werbefrei (Werbung nur für unsere Gäste sichtbar)
---> und vieles mehr.........

Kurzum,Registrieren lohnt sich!

Herzliche Grüße,euer Team!


Das kleine aber feine Eisenbahnforum!
 
StartseiteBahnhofshalleKalenderFAQAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
BdM Countdown

Noch

Tage bis zur nächsten Bild des Monats Abstimmung

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Austausch

Austausch | 
 

 Meine Modellbahn H0

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
G8.1 Fan
Reporter
Reporter

Hausstrecke : Beruflich alles um Gammertingen / Privat: Altshausen-Pfullendorf Hp.

Laune : Fast immer Gut

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Skorpion

Alter : 30

Anzahl der Beiträge : 286

Anmeldedatum : 01.10.09


BeitragThema: Meine Modellbahn H0   So 11 Okt 2009 - 20:59

Wenn es diese Ecke schon gibt will ich auch meine Modellbauaktivitäten nicht länger verschweigen. Hauptsächlich geht es bei mir um den Modellbau in 1:87 was auch mit meiner Modellanlage i.A. zusammenhängt.
Meine Modellanlage besteht zum einen aus einem Endbahnhof einer eingleiseigen Nebenstrecke, zum anderen betreibe ich noch eine Schmalspurstrecke in H0e. DieseStrecke umfasst momentan eine Haltestelle sowie einen Bahnhof und zwei Streckenmodule.
Mein Bahnhof wurde schonmal betriebsbereit aufgebaut bevor ich anfang Jahr damit begann ihn stück für stück abzureisen und neu aufzubauen. Angesichts der Tatsache das Landschaftlich noch nichts viel zu sehen war, viel mir der Schritt zum totalabriss nicht sonderlich schwer. Vielmehr hab ich mich immer mehr über die störanlälligkeit der Weichen geärgert. Mein Bahnhof wurde von anfang an so aufgebaut, daß ich auf ihm sowohl Gleich- als auch Wechselstrom fahren kann. Daher wurde anfänglich das Gleismaterial von Peco und die Weichen von Piko gewählt, was aber nicht zufriedenstellend war, da der Mittelleiter zusätzlich eingebaut werden musste. Beim Neubau griff ich daher gleich auf das Flexgleis von Märklin zurück und auch die Weichen aus dem Hause M kamen zum einsatz. Eine Besonderheit wird jedoch die Einfahrweiche darstellen, welche eine Doppelweiche sein wird. Diese Weiche ist eine Handgefertigte Weiche aus dem Hause "Völklein Modellbau" mit 160Euro nicht gerade Billig aber zuverlässig!!
Die Tatsache das ich beide Stromsysteme fahren kann, resultiert aus dem Umstand das ich sowohl für beide Stromsysteme Loks besitze als auch daher, das der Bahnhof Kompatibel zur Jugendanlage des Modelleisenbahnclubs Pfullendorf, welchem ich angehöre und in welchem ich für die Jugend zuständig bin, gebaut wird und auf der Jugendanlage schon von anfang an gesagt wurde das sie so gebaut wird das man sowohl als auch fahren kann...
Hier dann jetzt mal ein paar Bilder vom Ersten Bahnhof und vom Wiederaufbau bis zum heutigen Stand...
Der Bahnhof steht in dem kleinen beschaulichen Kurort Bad Kromstadt Laughing
Übersicht über den alten bahnhof noch mit der Bogeneinfahrt


die Stadtbebauung wurde mit einem Wirtshaus, der Kirche und einem Landwirschatlichen Anwesene angedeutet


In meinem Bahnhof verkehren alle Arten von Zügen (Ist mein Bahnhof doch in einem Renomierten Kurort...)


Hier nochmal aus einem anderen Blickwinkel. Man beachte auch das Reiterstellwerk...


Jetzt dann die Bilder vom Aufbau des neuen Bahnhofes, welcher eine gerade Einfahrt bekommen wird...
Während die Bahnhofsgleise noch die alte Gleislage besitzen sind die Gleise in den Lokschuppen schon neu verlegt


Ebenfalls wurde die Elektrik neu verlegt


Nachdem auch die Bahnhofsgleise lagen wurde das erste Grün auf den Kasten gebracht und der Lokschuppen eingewuchert...


Fertig Eingeschottert und begrünt zeigt sich der "untere" Teil des Kopfsegments


ebenso wurden die Bahnhofsgleise Eingeschottert und der Gleiszwichenraum gestaltet. Durch den verzicht auf die DKW im Gleis 2 erhielt ich zwichen den Gleisen 1a und 3a eienn Zwischenraum in welchen ein kleiner Schuppen der BM gestellt wurde...


An ein Vorbild im Ulmer Hbf. wurde dieser zugewucherte Prellbock am Gleis 1 gelehnt...


Mittlerweile wurde auch auf dem zweiten Kasten der "untere" Teil gestaltet auf welchem auch der Wasserturm seinen Platz fand


Auf der Vorderseite des Empfangsgebäudes bin ich jetzt im Moment dran ein Blumenbeet anzulegen. Dazu verwende ich die Blumen vom Busch. Der Zusammenbau der Blüten gestaltet sich dabei besonders knifflig. nicht schlecht geflucht habe ich heute beim gehassten geräusch (Zick) der Pinzette. Jetzt finde mal so ne Blume in der Sauerei welche sich um meinen Bahnhof ansammelte...


Soweit mal der Stand bis heute. Wenn interesse Besteht stelle ich gerne auch noch meine H0e Anlage vor und natürlich wird es in unregelmäßigen abständen ein Update zu dem Vortschritt meines Bahnhofes geben...

Gruß Tobi
Nach oben Nach unten
http://www.treibachse.de
avatar
EuroNight428
1.Administrator
1.Administrator

Hausstrecke : KBS 750 Stuttgart-Ulm,KBS 786 Stuttgart-Aalen,KBS 790.21 Wieslauftalbahn,KBS 880 Nürnberg-Regensburg-Passau/KBS 555 Gera-Saalfeld/KBS 546 Weida-Mehltheuer/ex KBS 556 Triptis-Unterlemnitz/ex KBS 543-547 Schönberg-Schleiz-(Saalburg)

Laune : Immer für einen Spaß zu haben.:)

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Widder

Alter : 38

Anzahl der Beiträge : 9225

Anmeldedatum : 27.09.09


BeitragThema: Re: Meine Modellbahn H0   So 11 Okt 2009 - 21:16

Leider kenn ich mich damit zu wenig aus,um mitreden zu können. Embarassed
Aber vielen dank für deinen interessanten Bericht,und dazu lernen kann ich immer was.
Schdet auch nix. Wink

Gruß Marcel


Mein Fotostream auf Flickr:
 

5D49-->Power aus Russland und das Symbol für Leistung und Kraft.

Wenn ich die Wahl zwischen 1 Million € und den 90ern hätte,würde ich mich für letzteres entscheiden.Denn das kann man für kein Geld der Welt kaufen.Wink
Nach oben Nach unten
http://kursbuchstrecke880.de.tl/
avatar
Tobi
Gold-Member
Gold-Member

Hausstrecke : KBS 999.7

Laune : Relativ gut ;)

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Krebs

Alter : 22

Anzahl der Beiträge : 1167

Anmeldedatum : 02.10.09


BeitragThema: Re: Meine Modellbahn H0   So 11 Okt 2009 - 21:33

Intressante Moba-Reportage! Wink
Nach oben Nach unten
avatar
MexTT
Top-Poster
Top-Poster

Hausstrecke : KBS 890.3

Laune : Meist gut drauf.

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Fische

Alter : 46

Anzahl der Beiträge : 158

Anmeldedatum : 23.10.09


BeitragThema: Re: Meine Modellbahn H0   Fr 23 Okt 2009 - 16:58

Interessante Beschreibung, und die Bilder sind Spitze. Man kann deutlich die Liebe zum Detail erkennen. Ich freue mich schon auf eine Fortsetzung.
Nach oben Nach unten
http://www.iljas-amigos.forum.lc

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Meine Modellbahn H0   

Nach oben Nach unten
 

Meine Modellbahn H0

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Zum Prellbock :: Der kleine Maßstab :: Die große Welt der Modelle-