Zum Prellbock
Herzlich willkommen auf unserem kleinen aber feinen Eisenbahnforum. Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können(zb.Bilder zu sehen,historisches,uvm.),registrieren sie sich,oder melden sie sich bitte an. Wir freuen uns auf neue Mitglieder,und rege Diskussionen.
Die Vorteile einer Anmeldung nochmal auf einem Blick:

--->Anmeldung und Nutzung des Forums ist kostenlos
--->alle Bereiche sind zugänglich
--->familiäre und freundliche Stimmung bei uns
--->bei Fragen und Problemen stehen wir mit Rat und Tat zur Seite
--->jede Woche neue und infomative Reportagen
--->unser Forum ist für registrierte User komplett werbefrei (Werbung nur für unsere Gäste sichtbar)
---> und vieles mehr.........

Kurzum,Registrieren lohnt sich!

Herzliche Grüße,euer Team!


Das kleine aber feine Eisenbahnforum!
 
StartseiteBahnhofshalleKalenderFAQAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
BdM Countdown

Noch

Tage bis zur nächsten Bild des Monats Abstimmung

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Austausch

Austausch | 
 

 Neues von der MOB

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht

hzol
2.Administrator
2.Administrator

Anzahl der Beiträge : 7568

Anmeldedatum : 06.06.11


BeitragThema: Re: Neues von der MOB    So 12 Jan 2014 - 19:29

Hallo Jürgen,

wieder ein super Bericht  :danke: 

Wenn du dir deine Rente nicht schon verdient hättest, wärst du beim EBA auch gut aufgehoben  lol! 
Nach oben Nach unten

Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Anzahl der Beiträge : 876

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Re: Neues von der MOB    So 12 Jan 2014 - 19:44

Danke euch für die freundlichen Kommentare ....
Rente .... verdient ?
Die hälfte haben die da oben (Stockholm ) mir schon wieder geklaut und in diesem Jahr soll schon wieder die Bremse zuschlagen ....
Schön das man dieses Hobby hat -so das kein Platz in den grauen Zellen ist um sich zu ärgern .
mfG
Jürgen(S)
Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
hzol
2.Administrator
2.Administrator

Hausstrecke : 580.1

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Waage

Alter : 52

Anzahl der Beiträge : 7568

Anmeldedatum : 06.06.11


BeitragThema: Re: Neues von der MOB    So 12 Jan 2014 - 19:51

Hallo Jürgen,

leider ist es in Deutschland auch nicht anders, die Preise sprinten und die Renten trotten hinterher  :016: 
Nach oben Nach unten
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 876

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Re: Neues von der MOB    Do 16 Jan 2014 - 14:31

Güterwagen Spur 0 vor 40 Jahren.
Es war zu dem Zeitpunkt, wo Lima und Rivarossi den Einstig in Spur 0 wagten – Es waren zwar nicht viele Modelle, aus verschiedenen Gründen dauerte der Einstig nicht lange und die Produktion wurde bald wieder eingestellt –sind aber immer noch in der Bucht erhältlich und werden angeboten.Nun ich hatte mir etliche Modelle schon für mein Museum eingehandelt und wollte weitere Modelle basteln. Da ich in allen Spurweiten damals tätig war –  u.a. auch TT, wo es von Zeuke den 00t Wagen gab –schon damals auch mit Selbstentladung.  
Nun diesen Wagen als DR Vorbild wollte ich auch für Spur 0 haben. Die Skizzen gehen aus den Bildern hervor, der erste Prototyp wurde gebaut, und gleichzeitig Bauteile für weitere 9 Wagen – alles in Ms  

Das war vor fast 40 Jahren ….  
Durch die vielen „Baustellen „ die ich im Museum hatte, gerieten „ die 00t Bauteile“ in Vergessenheit.
35 Jahre später  das Museum gab es nicht mehr (darüber mehr auf meiner Hausseite) und danach nur noch die Spur 0 im neuen Haus.
Inzwischen wurden von u.a. Freund Schnellenkamp – Bausätze dieses Wagens angeboten – und Freund Helmut baute für mich einen Ganzzug (10 Wagen) nach DB Vorbild ….
Da war doch noch was aus der Museumszeit  - die Bauteile für weitere 9 Wagen – na mal anfragen bei Freund Helmut –da du schon Profi bist bei diesen Wagentypen …
Ich hätte da noch was – und so baute er dann auch noch die 9 Wagen die noch nicht fertig waren.  
Ja die Farbgebung – dachte erst das Connex was damit zu tun hatte – es waren aber Wagen der CD, die auch mal in Schweden waren – konnte aber keine Belege dafür erhalten – bekannt war auch das es von der PKP ähnliche Wagen in der Farbgebung gab.
Nun daher wurde der 2te 00tzug als Connex Zug ausgelegt – Hatte ja auf der MOB schon einige Fahrzeuge in Connex Farben ( und sind ja auch die Farben unseres Landes )
Nun Freund Helmut hat mal wieder eine Gute Modellarbeit ausgeliefert /gebaut –auch wenn die Ideen aus dem Kontor der MOB kommt.
Und nun zu den Bildern – so wurde vor 40 Jahren Spur 0 gebaut.
Mit freundlichen Grüßen
Jürgen(S)





















Im Filmarchiv auf der Hausseite ist auch ein Film vom 00t Zug

MOB film 3 ; ICE und 00t in betrieb - MyVideo
mfg
Jürgen(S)
Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
hzol
2.Administrator
2.Administrator

Hausstrecke : 580.1

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Waage

Alter : 52

Anzahl der Beiträge : 7568

Anmeldedatum : 06.06.11


BeitragThema: Re: Neues von der MOB    Fr 17 Jan 2014 - 0:20

Hallo Jürgen,

sehr interessanter historischer Bericht  :danke: 
wie man sieht,geht auch im Modellbau die Entwicklung immer weiter Very Happy In Zukunft kommen die Modelle vielleicht aus dem 3D Drucker  lol!
Nach oben Nach unten
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 876

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Re: Neues von der MOB    Fr 17 Jan 2014 - 12:35

3D Drucker ?
ja ,wurde schon darauf angesprochen in meinem Projekt DE2500 ...
es wird wohl bald preiswerte 3D Drucker geben - aber bei der grössenordnung meiner Loks (2,5kg -4kg)
und länge bis 500 mm glaube ich in absehbarer Zeit muss man auch weiterhin auf Ms beim selbstbau zurückgreifen .
die andere Seite ist die herstellung von 3D Zeichnungen -da fehlt mir so einiges -Programware -kenntnisse und - und und - wahrscheinlich würde auch mein alter PC -XP sich nicht gerade erfreuen .
Dennoch gebe dir recht -es tut sich was im gebiet Modellbau .
mfG
Jürgen(S)
Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 876

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Re: Neues von der MOB    Do 30 Jan 2014 - 15:04

Hallo Spur 0 Freunde
zum Abschluss zu diesem Thema (Veoliazug mit Tauruslok)habe ich auch noch einen kleinen Film gemacht - ja die neuen Antriebe von Uhde bei der Tauruslok waren auch wie erwartet.
mfG
Jürgen(S)

Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 876

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Re: Neues von der MOB    Fr 31 Jan 2014 - 20:36

Hallo Spur 0 Freunde
war wohl ein falscher Link

mfG
Jürgen(S)
Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 876

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Re: Neues von der MOB    Fr 31 Jan 2014 - 21:02

Desgleichen auch der andere Film

mfG
Jürgen(S)
Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 876

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Re: Neues von der MOB    So 16 Feb 2014 - 14:43

Hallo Modellbaufreunde - da ich zum Glaskasten gefragt wurde -hab ich mal was in meinem Archiv rausgeholt :
Mal wieder eine neue Lok für die Abteilung Museumsbahnen .Da ich noch einige ETS Antriebe liegen hatte, und in der Bucht einen billigen Bausatz des Glaskastens erwerben konnte – wurde daraus Modell 3921, eine BR 98 302. Passende Pola Personwagen hierfür warten auch schon darauf gesupert zu werden. Was aus dem Bausatz wurde zeigen die Bilder. Der Antrieb ist von ETS, Zurüstteile von Schnellenkamp und die Beschriftung kommt wieder von Nothaft, die Lok hat ein Eigengewicht von 948 Gramm und erreicht eine Zugkraft von 130 Gramm was ausreicht für 5 Wagen bei 3% Steigung.











Da ich ja Mitglied im Kieler Spur 0 Club bin ,(und mein ½Bruder/Freund Helmut gerne Objekte suchte zum Bauen ) habe ich mal alles zusammen gesucht (bzw. in der Bucht ergattert ) und Helmut hat mir beim nächsten Besuch in Kiel mal wieder ein schönes Modell übergeben für die Museumsabteilung der MOB .Nur den Rest ,Beleuchtung und Beschriftung habe ich gemacht ,bevor es der Museumsabteilung der MOB übergeben wurde .
mfG
Jürgen(S)
Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 876

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Re: Neues von der MOB    Mo 17 März 2014 - 23:44

CSM  Bauteile bei der MOB
Hallo Spur 0 Freunde
Des Öfteren bekomme ich fragen, wo alle Bauteile herkommen – die ich bei meinen Umbauten verwende – und ob ich auch was verkaufe.
Den letzten Teil der Frage – nein verkaufen tue ich keine Bauteile.
Mein Interesse liegt am basteln und für meine Zwecke Bauteile zu entwickeln. Das gilt für Gussteile und auch für geätzte Bauteile. Dahingegen habe ich in Zusammenarbeit mit Freund Moog bisher 160 Bauteile herstellen lassen . Ein Großes Dankeschön an Freund Moog und seinen Mitarbeitern. Diese Ms - Bauteile  sind auf meiner Hausseite gelistet – hier:

bauteile-byggdelar

Wer also diese Bauteile gebrauchen könnte – bitte bei Freund Moog anfragen. Da Zeichnungskosten  nicht anfallen (sind ja schon vorhanden) kann er sicher ein preiswertes Angebot machen.

0mobau

Nur angeben welches Bauteil  (meine BT Nummer) und Anzahl …..

Tja und wenn ihr was gebaut habt – gerne ein Baubericht  hier im Forum. lol! 
Hier ein kleines Beispiel
mfG
Jürgen(S)




Zuletzt von hzol am Mi 19 März 2014 - 20:02 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Code in Link geändert)
Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 876

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Re: Neues von der MOB    Do 20 März 2014 - 18:13

Der DSB Museumszug auf Europatour.
Anlass, das der DSB Museumszug zu Stande kam, war ein Treffen vor Jahren anlässlich der Busecker Spur 0 Tage. Freund Uhde wollte was neues herausbringen, Freund Helmut suchte neue Bauobjekte –und wie ich da ins Bild kam weis ich heute nicht mehr genau.

Aber Skandinavien kam ins Gespräch und ich wurde beauftragt mal zu sehen –was könnte man in Uhdes Herstellungsprogramm anpassen. Schwedische  Vorbilder haben aber u.a. ein breiteres Lastprofil (also breitere Wagen) was aber passen würde – sind dänische Vorbilder. Nach vielen Recherchen  machte ich den Vorschlag –warum nicht den DSB Museumszug nachzubauen. Ich besorgte von der DSB die Unterlagen der Wagen und schon im folgenden Jahr (2009) konnte Freund Uhde die ersten Ätzplatten vorzeigen.



Nun folgte die Arbeitsaufteilung, Reinhart (Uhde) Ätzplatten, Helmut wollte die Gehäuse bauen, und auf mein Los fielen, Drehgestelle, Einrichtung, und übriger Kleinkram. Und hier einige Bilder von Helmut









Wie die letzten Bilder zeigen, hatte Helmut auch eine geniale Idee die Faltenbälge wieder zu geben.

Inzwischen hatte ich meine Beiträge zum Objekt  gemacht. Hier kam dann auch Freund Moog ins Spiel. Für den Speisewagen gebrauchte ich Stühle  - die  aus seiner Leiter hergestellt wurden (Bild 11) und neue Ätzteile für die Umgebauten Limadrehgestelle (Bauteil BT105B +BT106B) und Räder von Freund Dora (Jetzt gibt es die auch bei Freund Schnellenkamp, welche auch übrige Kleinteile, wie Puffer, Dachlüfter, KKK und Lenzkupplung geliefert hat).













Die passende My Lok von Heljan wurde auch angepasst nach dem Vorbild der Museums Lok – lackiert – sowie alle Fahrzeuge erhielten Decale  aus Dänemark .

Soweit in Kürze zum Bau des Zuges. Vor der Auslieferung an die MOB in Schweden wurde der Zug in Kiel und Tarp vorgeführt . Als Beilage zu den letzten Bildern auch noch ein Film von Helmut beim Besuch in Tarp ,und danach dann eine Fahrt auf der MOB . Als letztes auch noch ein paar Bilder von der Übergabe  in Schweden.
Mit freundlichen Grüßen  Jürgen (S)










Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
hzol
2.Administrator
2.Administrator

Hausstrecke : 580.1

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Waage

Alter : 52

Anzahl der Beiträge : 7568

Anmeldedatum : 06.06.11


BeitragThema: Re: Neues von der MOB    Do 20 März 2014 - 19:52

Hallo Jürgen,

sehr schöne Dokumentation  :danke: 
Nach oben Nach unten
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 876

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Re: Neues von der MOB    Do 20 März 2014 - 20:15

Danke Ralf
Tja -habe da noch einiges aufzuarbeiten .
mfG
Jürgen(S)
Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 876

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Re: Neues von der MOB    Fr 28 März 2014 - 18:19

Zum Thema Normen &  Kupplungen.

Da es mal wieder angesprochen wurde (erhielt eine Mail –was sind das für Kupplungen)
Ja auf einer Anfrage zu Modellen auf meiner Hausseite ……..
Ja alle sind dort vorhanden – an Modellen vor dem Lenz Zeitalter gab es u.a. ja schon mal Fleischmann, Märklin, Zeuke und Rivarossi / Lima Kupplungen, um einige nennen. Und zu letzt kurz vor dem Lenz Zeitalter auch die Biemo Kupplung –passt als Scharfenberg –Kupplung ausgezeichnet auch noch heute –z.B. bei Triebwagenzügen. Leider  ist die Kupplungshöhe nicht kompatibel mit der NEM Norm –welche gleichzeitig die heutige Lenznorm ist.
Ja richtig dann gibt es ja auch die Schraubenkupplung  - wie beim Original –hat aber den Nachteil –nix mit ein und auskuppeln. Ja und was macht man mit diesen
Kupplungssalat?
Hatte schon mal was 2008 darüber geschrieben – so konnte man  jedenfalls  Kadee und Schrauben Kupplung verbinden.
Freund Moog hat einen  Fallhaken für die Lenzkupplung weiterentwickelt – so kann man Lenz und Schraubenkupplung  verbinden – also fast für jeden was dabei. Selber bin ich Liebhaber der Kadee Kupplung  - deshalb habe ich paar Wagentypen mit Lenz / Brawa  KKK NEM Schacht  mit einer Weiterentwicklung der Kadee Kupplung –versehen. Brawa und Kadee haben schon Interesse gezeigt – ob sie kommt, ist noch abzuwarten.
Ja und dann gibt es  0 Freunde – die schon vor dem Lenz Zeitalter –die Lima – Pola und andere Kupplungstypen mit der Kelm Kupplung versahen. (Auch bekannt als Märklinkuppel –gab es aber als Kelm Kupplung etwas kleiner als TT – Kupplung) – auch dafür habe ich jetzt eine Variante mit KKK gemacht. (siehe Bilder) Ja es gibt noch paar mehr Kupplungen.
Doch für heute dürfte es reichen –für jeden ist was dabei .
Mit freundlichen Grüßen
Jürgen(S)









Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 876

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Re: Neues von der MOB    Mo 31 März 2014 - 15:18

Hallo Spur 0 Freunde
So kurz vor der Abreise zum Süden noch etwas über kommende Projekte.
Projekt : Kieler IC 1124 ist abgeschlossen
Projekt : Fahrwegmessungszug ist abgeschlossen
Projekt : DE2500 mit Aral Zug – geht später weiter wenn Freund Uhde mit dem Lok Gehäuse weiter macht.
Projekt : MBW V 200 Umbau ist abgeschlossen
Projekt 5: SKL 24 – Da ich günstig/preiswert  Ätzteile bekommen soll  - wird das im Sommer ein kommendes Projekt.
Projekt 6: Der Pendelzug „anno dazumal“  - V20 und Donnerbüchsen mit Steuerwagen –wird auch ein kommendes Projekt, da ich inzwischen schon Bauteile dafür erhalten habe.
Dazu die heutigen Bilder .
Nun dieses Thema hatte ich schon mal vor Jahren angesprochen – Experten im 0 Sektor meinen aber –es hat nie roter Donnerbüchsen als Steuerwagen gegeben?????
Nun wenn ich mich recht entsinne –hatte unser Peter(Kieler 0 Club) nicht damals da was gefunden?(1950 Sande- Bremerhaven?)
Wäre schön, wenn ihr mir da mit Unterlagen weiter helfen könntet.
Mit freundlichen Grüßen
Jürgen(S)
Abgeschlossene Projekte sind auf meiner Hausseite und hier ersichtlich:

der-lustige-modellbauer





Ein kleines Ps
an Ralf / und Alex
zum Thema Herkules -
war natürlich mein Fehler -da ich den Bildtext unter dem Bild gelesen hatte....
nun liegt wohl am alter (oder Reisefieber )
mfG
Jürgen(S)


Zuletzt von hzol am Mo 31 März 2014 - 16:13 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Code in Link geändert)
Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
hzol
2.Administrator
2.Administrator

Hausstrecke : 580.1

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Waage

Alter : 52

Anzahl der Beiträge : 7568

Anmeldedatum : 06.06.11


BeitragThema: Re: Neues von der MOB    Mo 31 März 2014 - 16:19

Hallo Jürgen,

wie immer ein super Bericht  :danke: 

Jürgen(S) schrieb:

Ein kleines Ps
an Ralf / und Alex
zum Thema Herkules -
war natürlich mein Fehler -da ich den Bildtext unter dem Bild gelesen hatte....
nun liegt wohl am alter (oder Reisefieber )
mfG
Jürgen(S)

Liegt bestimmt nicht am Alter, passiert uns auch ab und zu mal, aber das Reisefieber könnte schon etwas damit zu tun haben  :002: 

Nach oben Nach unten
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 876

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Re: Neues von der MOB    Mo 31 März 2014 - 16:51

Danke Ralf  :danke: 
aber ehrlich ,wenn es auf die 73 losgeht spielt das Alter schon eine Rolle
auch wenn man es nicht gerne einsehen tut. Shocked 
mfG
Jürgen(S)
Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 876

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Re: Neues von der MOB    Di 1 Apr 2014 - 13:27

Thema  Räder – Lager –Achsenabstand

Aus meinen Erfahrungen für Spur 0,ist ein Guter Radlauf garantiert, wenn die Radachsen (Metall) in einem Metalllager laufen –aber nicht in Metallbuchsen,welche meisten eine breitere Kontaktfläche geben und daher eher bremsen .
Bei Wagen bis zu 150mm Radabstand reicht es daher mit einer Seitenverschiebbar Möglichkeit der Achsen von 1,5 – 2mm , um auch in Kurven bis R 800mm fast keine Bremswerkung zu erhalten . Bei Wagen mit größeren Radabstand sollte die Radlagerung beweglich sein und gegebenen falls auch als 3 Punktlagerung ausgeführt werden,um sich in Kurven anpassen zu können . Dazu hatte ich schon vor paar Jahren unser Bauteil BT137 entwickelt. (Für Räder 18 -22mm)Bei kleineren Rädern muss das Achsenloch angepasst werden.
Bei einem Punkt habe ich mich inzwischen revidiert – da das Bauteil auch für Kugelkontakte versehen war . Dies wird, wenn es für Stromabnahme notwendig ist mit Bronzestreifen gemacht. Zu Beachten, das Bauteil ist nicht geeignet für Lenzräder (würde Kurzschluss ergeben) und hier Bilder zu meinem Bauteil BT 137.
Mit freundlichen Grüßen
Jürgen (S)




so das war das letzte -morgen gehts es 1200km südlich ,bericht kommen in ca. 20 Tagen.
Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
hzol
2.Administrator
2.Administrator

Hausstrecke : 580.1

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Waage

Alter : 52

Anzahl der Beiträge : 7568

Anmeldedatum : 06.06.11


BeitragThema: Re: Neues von der MOB    Di 1 Apr 2014 - 18:34

Hallo Jürgen,

danke für deinen Bericht  :thumbup:  Dann wünschen wir dir eine gute Reise und viel Spaß  :thumbup: 
Nach oben Nach unten
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 876

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Re: Neues von der MOB    Mo 21 Apr 2014 - 16:35

Neue Kupplung für Spur 0
HS 5b Kupplungen. (neu 5-2014)
Wie versprochen in meinem Bericht von den diesjährigen Busecker Spur 0 Tagen ,kommt hier ein kurzer Bericht über die neuen Spur 0 Kupplungen von JM .
Bei weiteren Fragen dazu geht die Adresse im ersten Bild hervor. Wir hatten Jörg versprochen, sein Produkt zu testen.
Das ein und entkoppeln –war gleichwertig mit der Lenzkupplung , auch wenn der Fallhaken etwas leicht ist und vielleicht aus Metall noch besser fungieren würde.
Im Größenvergleich, muss jeder für sich entscheiden,was zusagt . Die kommende Serieherstellung in Schwarz mach wohl noch besser aussehen.
Ansonsten im Großen die gleichen vor und Nachteile wie bei der Lenzkupplung.
Und nun zu den Bildern.
Mit freundlichen Grüßen
Jürgen(S)













Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
hzol
2.Administrator
2.Administrator

Hausstrecke : 580.1

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Waage

Alter : 52

Anzahl der Beiträge : 7568

Anmeldedatum : 06.06.11


BeitragThema: Re: Neues von der MOB    Mo 21 Apr 2014 - 16:58

Hallo Jürgen,

sehr interessanter Testbericht  :danke: 

Meiner Meinung nach, sollte man sich auf ein Kupplungssystem einigen, so wie man es bei den Spurbreiten auch getan hat. Für die Kunden ist es auf jeden Fall keine Errungenschaft, wenn mehr unterschiedliche Systeme auf den Mark gebracht werden.

Auch bei der "großen Bahn" ist es immer öfters sehr problematisch, da immer mehr Fahrzeuge untereinander nicht mehr kuppelbar sind. Das System Bahn nimmt sich dadurch immer mehr von seiner Fexibilität - im Großen genauso, wie im Kleinen.
Nach oben Nach unten
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 876

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Re: Neues von der MOB    Mo 21 Apr 2014 - 18:26

Richtig Ralf ....
habe selber im technischen Ausschutz (TA ) der NEM (Norm Europäischer Modellbahnen ) über 25 Jahre teilgenommen - Ganz schlimm war es früher bei H0 (Halb Null) wo jeder sein Rad neu erfinden wollte .
Daher gibt es seid Jahren den NEM Schacht für alle Spurweiten - wo jeder seine bevorzugte Kupplung einschieben kann .

Hier bei 0 -das gelbe Ding - und die meisten Hersteller verwenden heute die KKK = Kurzkupplungskulisse , was es ermöglicht fast Puffer an Puffer zu fahren .
In Europa verwenden die Modellbahner die NEM (könnt ihr suchen MOROP / NEM ) wo alles was mit Bahn / Betriebssicherheit zu tun hat - sogar das Wagengewicht wird da beschrieben -
eine Wissenschaft für sich , wenn man z.B. 10 Güterwagen hinder Lok hat -die bedeutend weniger als NEM Gewicht haben (oft Plastikmodelle -welche man dann durch extra Gewichte anpassen sollte ) und am ende des Zuges 10 Wagen die zu viel wiegen (oft Metallfahrzeuge ) ,der zug hält in einer Kurve an -und der ungewohnte Zugführer gibt vollgas um den Berg hoch zu kommen -und schon ist das Unglück ein faktum - da der zug nach innen umgekippt ist ...
ja das nur als kleines Beispiel.
In der USA gibt es ähnliche Normen NMRA -und nun versucht man die letzten 10 Jahre das auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen (Siehe bild Oben ) wo ich die Kupplungshöhen beider Normen angepasst habe .....
Tja darüber wurden schon Bücher geschrieben ....
und hat man was gelernt ?
Jetzt haben wir das gleiche Dilemma wieder mit dem digitalenzeug
zwar scheint sich Lenz DCC durchzu setzen -aber meine Test haben erwiesen DCC Lenz ist nicht DCC USA ...
so da habt ihr eine Antwort weshalb ich eben hauptsächlich analog fahre.
mfG
Jürgen(S)
Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
hzol
2.Administrator
2.Administrator

Hausstrecke : 580.1

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Waage

Alter : 52

Anzahl der Beiträge : 7568

Anmeldedatum : 06.06.11


BeitragThema: Re: Neues von der MOB    Mo 21 Apr 2014 - 18:39

Hallo Jürgen,

danke für die sehr interessanten Infos  :thumbup: 

Aber leider führt der angeblich, gewollte bzw. einfach verordnete Wettbewerb immer mehr zur Zerstörung ganzer Systeme, weil jeder Konkurrent ein Alleinstellungsmerkmal für sich in Anspruch nehmen will  :107: 
Nach oben Nach unten
avatar
EuroNight428
1.Administrator
1.Administrator

Hausstrecke : KBS 750 Stuttgart-Ulm,KBS 786 Stuttgart-Aalen,KBS 790.21 Wieslauftalbahn,KBS 880 Nürnberg-Regensburg-Passau/KBS 555 Gera-Saalfeld/KBS 546 Weida-Mehltheuer/ex KBS 556 Triptis-Unterlemnitz/ex KBS 543-547 Schönberg-Schleiz-(Saalburg)

Laune : Immer für einen Spaß zu haben.:)

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Widder

Alter : 38

Anzahl der Beiträge : 9225

Anmeldedatum : 27.09.09


BeitragThema: Re: Neues von der MOB    Mo 21 Apr 2014 - 19:20

Hallo Jürgen,


wieder sehr interessant.Ich verfolge das ganze wie immer mit großen Interesse und Spannung.Very Happy


LG Marcel


Mein Fotostream auf Flickr:
 

5D49-->Power aus Russland und das Symbol für Leistung und Kraft.

Wenn ich die Wahl zwischen 1 Million € und den 90ern hätte,würde ich mich für letzteres entscheiden.Denn das kann man für kein Geld der Welt kaufen.Wink
Nach oben Nach unten
http://kursbuchstrecke880.de.tl/
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 876

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Re: Neues von der MOB    Mo 21 Apr 2014 - 20:03

Danke Marcel :danke: 
DC oder AC ? Very Happy 
Mal sehen was ich noch auf Lager habe .
mfG
Jürgen(S)
Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
EuroNight428
1.Administrator
1.Administrator

Hausstrecke : KBS 750 Stuttgart-Ulm,KBS 786 Stuttgart-Aalen,KBS 790.21 Wieslauftalbahn,KBS 880 Nürnberg-Regensburg-Passau/KBS 555 Gera-Saalfeld/KBS 546 Weida-Mehltheuer/ex KBS 556 Triptis-Unterlemnitz/ex KBS 543-547 Schönberg-Schleiz-(Saalburg)

Laune : Immer für einen Spaß zu haben.:)

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Widder

Alter : 38

Anzahl der Beiträge : 9225

Anmeldedatum : 27.09.09


BeitragThema: Re: Neues von der MOB    Mo 21 Apr 2014 - 20:52

Jürgen(S) schrieb:

DC oder AC ? Very Happy 

Alles beides, wenn dann richtig.Laughing

LG Marcel


Mein Fotostream auf Flickr:
 

5D49-->Power aus Russland und das Symbol für Leistung und Kraft.

Wenn ich die Wahl zwischen 1 Million € und den 90ern hätte,würde ich mich für letzteres entscheiden.Denn das kann man für kein Geld der Welt kaufen.Wink
Nach oben Nach unten
http://kursbuchstrecke880.de.tl/

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Neues von der MOB    

Nach oben Nach unten
 

Neues von der MOB

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 9 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Zum Prellbock :: Der kleine Maßstab :: Die große Welt der Modelle-