Zum Prellbock
Herzlich willkommen auf unserem kleinen aber feinen Eisenbahnforum. Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können(zb.Bilder zu sehen,historisches,uvm.),registrieren sie sich,oder melden sie sich bitte an. Wir freuen uns auf neue Mitglieder,und rege Diskussionen.
Die Vorteile einer Anmeldung nochmal auf einem Blick:

--->Anmeldung und Nutzung des Forums ist kostenlos
--->alle Bereiche sind zugänglich
--->familiäre und freundliche Stimmung bei uns
--->bei Fragen und Problemen stehen wir mit Rat und Tat zur Seite
--->jede Woche neue und infomative Reportagen
--->unser Forum ist für registrierte User komplett werbefrei (Werbung nur für unsere Gäste sichtbar)
---> und vieles mehr.........

Kurzum,Registrieren lohnt sich!

Herzliche Grüße,euer Team!


Das kleine aber feine Eisenbahnforum!
 
StartseiteBahnhofshalleKalenderFAQAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
BdM Countdown

Noch

Tage bis zur nächsten Bild des Monats Abstimmung

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Austausch

Teilen | 
 

 Frage zu Bilddateiformaten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
EuroNight428
1.Administrator
1.Administrator

Hausstrecke : KBS 750 Stuttgart-Ulm,KBS 786 Stuttgart-Aalen,KBS 790.21 Wieslauftalbahn,KBS 880 Nürnberg-Regensburg-Passau/KBS 555 Gera-Saalfeld/KBS 546 Weida-Mehltheuer/ex KBS 556 Triptis-Unterlemnitz/ex KBS 543-547 Schönberg-Schleiz-(Saalburg)

Laune : Immer für einen Spaß zu haben.:)

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Widder

Alter : 38

Anzahl der Beiträge : 9228

Anmeldedatum : 27.09.09


BeitragThema: Frage zu Bilddateiformaten   So 17 Apr 2011 - 19:30

Nun habe ich mal wieder ne Frage an unsere Bilderexperten.Wink

Seit einiger Zeit arbeite ich mit dem RAW Format.Bearbeitet werden die Bilder mit dem Programm "RAW Therapee".
Dadurch arbeite ich bzw. stelle die Bilder im Format png ins Internet.
Das ist zwar von der Qualität her vom feinsten aber die großen Nachteile sind der enorme Verbrauch an Speicherplatz und lange Ladezeiten.

Aufgrund dessen hatte ich versch. Möglichkeiten getestet das ganze in JPEG umzuwandeln.Die Ergebnisse waren alles andere als zufriedenstellend.Jedes mal war eine deutliche Kompression der Bilder zu erkennen was richtig häßlich aussieht.
So könnte ich mir das mit dem RAW fast sparen und gleich im JPEG Format fuzzen was aber nicht Sinn und Zweck der Sache sein soll.Wink


Nun meine Frage.Gibt es Möglichkeiten aus RAW JPEG zu machen,ohne das so ne enorme Kompression erkennbar ist,bzw. die Qualität noch ganz gut stimmt?


Vielen Dank schon mal im Vorraus.

Gruß Marcel


Mein Fotostream auf Flickr:
 

5D49-->Power aus Russland und das Symbol für Leistung und Kraft.

Wenn ich die Wahl zwischen 1 Million € und den 90ern hätte,würde ich mich für letzteres entscheiden.Denn das kann man für kein Geld der Welt kaufen.Wink
Nach oben Nach unten
http://kursbuchstrecke880.de.tl/
avatar
EuroNight428
1.Administrator
1.Administrator

Hausstrecke : KBS 750 Stuttgart-Ulm,KBS 786 Stuttgart-Aalen,KBS 790.21 Wieslauftalbahn,KBS 880 Nürnberg-Regensburg-Passau/KBS 555 Gera-Saalfeld/KBS 546 Weida-Mehltheuer/ex KBS 556 Triptis-Unterlemnitz/ex KBS 543-547 Schönberg-Schleiz-(Saalburg)

Laune : Immer für einen Spaß zu haben.:)

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Widder

Alter : 38

Anzahl der Beiträge : 9228

Anmeldedatum : 27.09.09


BeitragThema: Re: Frage zu Bilddateiformaten   So 17 Apr 2011 - 20:09

Nun habe ich eben doch noch ne Möglichkeit gefunden.

Hier erst mal die png Datei:



Und nun das jpeg:




Der Unterschied dürfte sich in Grenzen halten.
Oder was meint ihr?

Gruß Marcel


Mein Fotostream auf Flickr:
 

5D49-->Power aus Russland und das Symbol für Leistung und Kraft.

Wenn ich die Wahl zwischen 1 Million € und den 90ern hätte,würde ich mich für letzteres entscheiden.Denn das kann man für kein Geld der Welt kaufen.Wink
Nach oben Nach unten
http://kursbuchstrecke880.de.tl/
avatar
Redundant
Unersetzbar
Unersetzbar

Laune : kommt vor! ;-)

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Wassermann

Alter : 51

Anzahl der Beiträge : 472

Anmeldedatum : 02.05.10


BeitragThema: Re: Frage zu Bilddateiformaten   So 17 Apr 2011 - 20:26

Moin,

das RAW-Format einer Kamera ist quasi das was früher das Negativ war. Mit entsprechenden Tricks und Kniffen kann man aus den Negativen Dinge rausholen, die man aus einem JPEG nicht rausholen könnte. Der weitaus größte Vorteil ist aber: Die Bildbearbeitung ist nicht destruktiv. Das heißt, egal was du mit dem Ding machst, die Originaldaten werden nicht verändert. Eine JPEG-Datei verschlechtert sich mit jedem Abspeichern. Das JPEG sollte man mit möglichst geringer Kompressionsrate bzw. mit möglichst hoher Qualität abspeichern.

Viele Grüße,
Thorsten
Nach oben Nach unten
http://www.graf-vlad.de
avatar
EuroNight428
1.Administrator
1.Administrator

Hausstrecke : KBS 750 Stuttgart-Ulm,KBS 786 Stuttgart-Aalen,KBS 790.21 Wieslauftalbahn,KBS 880 Nürnberg-Regensburg-Passau/KBS 555 Gera-Saalfeld/KBS 546 Weida-Mehltheuer/ex KBS 556 Triptis-Unterlemnitz/ex KBS 543-547 Schönberg-Schleiz-(Saalburg)

Laune : Immer für einen Spaß zu haben.:)

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Widder

Alter : 38

Anzahl der Beiträge : 9228

Anmeldedatum : 27.09.09


BeitragThema: Re: Frage zu Bilddateiformaten   So 17 Apr 2011 - 20:34

Ich mach das jetzt immer so:

Erst die Rohdateien mit dem RAW Converter bearbeiten.Dann die Bilder im png Format (8bit) speichern.Als nächstes mit dem "Photophiltre" die Bilder auf 1024x681 Pixel verkleinern.Dann zwischenspeichen.Und dann mit dem Programm in Jpeg umwandeln.Dabei stelle die Qualität auf 100%.

Das scheint die beste Lösung zu sein und hält sich vom Qualitätsverlust her noch in Grenzen.


Gruß Marcel


Mein Fotostream auf Flickr:
 

5D49-->Power aus Russland und das Symbol für Leistung und Kraft.

Wenn ich die Wahl zwischen 1 Million € und den 90ern hätte,würde ich mich für letzteres entscheiden.Denn das kann man für kein Geld der Welt kaufen.Wink
Nach oben Nach unten
http://kursbuchstrecke880.de.tl/
avatar
120er_Michl
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Hausstrecke : KBS 820 Nürnberg-Bamberg-Lichtenfels-Coburg-Sonneberg (Thür.)

Laune : Meist gut drauf

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Wassermann

Alter : 46

Anzahl der Beiträge : 1805

Anmeldedatum : 02.10.09


BeitragThema: Re: Frage zu Bilddateiformaten   So 17 Apr 2011 - 23:15

ich mache das so:
Bilder bearbeiten mit RAW-Therapee. Und dann beim abspeichern, wandelt das Programm automatisch in JEPG-Format um. Voraussetzung ist jedoch: Du musst vorher eingesrellt haben!
Nach oben Nach unten
http://www.kbs820.de

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Frage zu Bilddateiformaten   

Nach oben Nach unten
 

Frage zu Bilddateiformaten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Zum Prellbock :: Fotoecke :: Gegenlichtaufnahmen/Nachtaufnahmen/Fotoexperimente/Fototechnik :: Fototechnik-