Zum Prellbock
Herzlich willkommen auf unserem kleinen aber feinen Eisenbahnforum. Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können(zb.Bilder zu sehen,historisches,uvm.),registrieren sie sich,oder melden sie sich bitte an. Wir freuen uns auf neue Mitglieder,und rege Diskussionen.
Die Vorteile einer Anmeldung nochmal auf einem Blick:

--->Anmeldung und Nutzung des Forums ist kostenlos
--->alle Bereiche sind zugänglich
--->familiäre und freundliche Stimmung bei uns
--->bei Fragen und Problemen stehen wir mit Rat und Tat zur Seite
--->jede Woche neue und infomative Reportagen
--->unser Forum ist für registrierte User komplett werbefrei (Werbung nur für unsere Gäste sichtbar)
---> und vieles mehr.........

Kurzum,Registrieren lohnt sich!

Herzliche Grüße,euer Team!


Das kleine aber feine Eisenbahnforum!
 
StartseiteBahnhofshalleKalenderFAQAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
BdM Countdown

Noch

Tage bis zur nächsten Bild des Monats Abstimmung

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Austausch

Teilen | 
 

 DB Einheitsbrei auf meiner alten Heimstrecke

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
Oberlausitzer
Befindet sich auf einen aufstrebenden Ast
Befindet sich auf einen aufstrebenden Ast

Hausstrecke : KBS 500 und Sichtkontakt KBS 240, früher 234, 235

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Widder

Alter : 37

Anzahl der Beiträge : 90

Anmeldedatum : 10.01.11


BeitragThema: DB Einheitsbrei auf meiner alten Heimstrecke   Di 26 Jul 2011 - 14:42

Hier mal was aus meiner alten Heimat, der Oberlausitz, von der Strecke Bischofswerda - Zittau.

Standort Abrahamsbrücke bei Neukirch(Lausitz) West

Zwar nur die Einheitsplastikzüge, aber an einem mittlerweile super Standort. Man muss ne Weile laufen, wird dann aber mit diesem tollen Streckenblick belohnt.
Man stelle sich dort in dieser Steigung einen Großrussen mit schwerem Schotterzug vor. Ich hatte vor, so einen aufzunehmen, aber die Wartezeit von 6 Stunden reichte nicht, um einen zu erwischen. Bei nem neuerlichen "Angriff" werd ich mich lieber mit anderen Bahnfans vor Ort kurzschließen, um nicht wieder 150km fast umsonst fahren zu müssen.


Nach oben Nach unten
 

DB Einheitsbrei auf meiner alten Heimstrecke

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Zum Prellbock :: Community :: Selbst erstellte Videos unserer Mitglieder-