Zum Prellbock
Herzlich willkommen auf unserem kleinen aber feinen Eisenbahnforum. Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können(zb.Bilder zu sehen,historisches,uvm.),registrieren sie sich,oder melden sie sich bitte an. Wir freuen uns auf neue Mitglieder,und rege Diskussionen.
Die Vorteile einer Anmeldung nochmal auf einem Blick:

--->Anmeldung und Nutzung des Forums ist kostenlos
--->alle Bereiche sind zugänglich
--->familiäre und freundliche Stimmung bei uns
--->bei Fragen und Problemen stehen wir mit Rat und Tat zur Seite
--->jede Woche neue und infomative Reportagen
--->unser Forum ist für registrierte User komplett werbefrei (Werbung nur für unsere Gäste sichtbar)
---> und vieles mehr.........

Kurzum,Registrieren lohnt sich!

Herzliche Grüße,euer Team!


Das kleine aber feine Eisenbahnforum!
 
StartseiteBahnhofshalleKalenderFAQAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
BdM Countdown

Noch

Tage bis zur nächsten Bild des Monats Abstimmung

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Jürgen(S)
 
Austausch

Teilen | 
 

 Mit der Bahn zum „Tag der Sachsen“ in Freiberg

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
hzol
2.Administrator
2.Administrator

Hausstrecke : 580.1

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Waage

Alter : 52

Anzahl der Beiträge : 7575

Anmeldedatum : 06.06.11


BeitragThema: Mit der Bahn zum „Tag der Sachsen“ in Freiberg   Di 4 Sep 2012 - 18:41

(Leipzig, 4. September 2012) Für eine bequeme und staufreie Hin- und Rückfahrt zum 21. Tag der Sachsen in Freiberg bietet DB Regio auf Bestellung der Verkehrsverbünde Mittelsachsen (VMS) und Oberelbe (VVO) an den drei Veranstaltungstagen 71 zusätzliche Züge an und erhöht das Platzangebot durch die Verstärkung von Nahverkehrszügen.

Folgende Nahverkehrsangebote werden vom 7. bis 9. September angeboten:

Linie RB 30 Dresden–Zwickau


Zwischen Dresden und Freiberg:
•Die Regionalbahnen der Linie RB 30 fahren am 8. und 9. September (jeweils von 7 Uhr bis 23 Uhr) durchgehend im 1-Stunden-Takt zwischen Dresden und Freiberg. Zusätzlich fahren 8 Zugpaare am Samstag und Sonntag zwischen Tharandt und Freiberg. In den Nächten am 7./8. und 8./9. September werden für die Heimfahrt zusätzliche Fahrten von Freiberg nach Dresden angeboten (0.07 Uhr, 0.37 Uhr, 1.07 Uhr, 1.37 Uhr und 2.07 Uhr).

Zwischen Freiberg und Zwickau:
•Die Regionalbahnen der Linie RB 30 fahren planmäßig im 1-Stunden-Takt von 7.50 Uhr bis 22.50 Uhr bis Zwickau (Sachs) Hbf und von 7.50 Uhr bis 23.50 Uhr in Richtung Chemnitz Hbf. In den Nächten am 7./8. und 8./9. September werden für die Heimfahrt zusätzliche Fahrten von Freiberg nach Chemnitz bzw. Zwickau (Sachs) angeboten (0.20 Uhr, 1.20 Uhr, 1.50 Uhr und 2.50 bis Chemnitz, 0.50 Uhr bis Zwickau).

Linie RE 50 Dresden–Riesa–Leipzig
•In den Nächten am 7./8. und 8./9. September werden auf der Linie RE 50 zusätzliche Fahrten von Dresden nach Riesa angeboten (0.10 Uhr und 1.10 Uhr über Dresden-Friedrichstadt mit zusätzlichem Verkehrshalt).

S-Bahn Linie S 1 Meißen Triebischtal–Coswig–Dresden–Pirna–Schöna
•In den Nächten am 7./8. und 8./9. September werden auf der Linie S 1 zusätzliche Fahrten von Dresden nach Pirna (0.01 Uhr, 1.31 Uhr und 2.01 Uhr) und von Dresden nach Meißen angeboten (23.28 Uhr, 0.28 Uhr, 0.58 Uhr und 1.58 bis Meißen Triebischtal, 0.09 Uhr bis Meißen).

Linie IRE 1 Dresden–Freiberg–Chemnitz–Zwickau–Hof–Nürnberg
•Jeweils am Samstag und Sonntag werden auf der Linie IRE 1 einige Züge mit drei Triebwagen unterwegs sein um das Platzangebot zu erhöhen.

Mit dem Sachsen-Ticket für bis zu fünf Personen oder Eltern/Großeltern mit allen eigenen Kindern/Enkeln (bis 14 Jahre) können die Besucher des „Tages der Sachsen“ einen Tag lang alle Nahverkehrszüge der DB in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen nutzen. Am Wochenende gilt das Sachsen-Ticket bereits ab 0 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages. Das Sachsen-Ticket für eine Person kostet 21 Euro und bis zu 4 Mitfahrern zahlen jeweils nur 3,-Euro. Am DB Automaten, im Internet sowie für nur 2 Euro mehr ist das Sachsen-Ticket auch in DB Reisezentren und in DB Agenturen erhältlich.

Im Gebiet der Verkehrsverbünde VMS und VVO gelten auch die günstigen Verbundangebote. Unter www.bahn.de sowie in einem Sonderfahrplanheft gibt es alle Informationen zu den Anreisemöglichkeiten mit der Bahn und zu den Ticketangeboten.

DB
Nach oben Nach unten
 

Mit der Bahn zum „Tag der Sachsen“ in Freiberg

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Zum Prellbock :: Die Eisenbahn :: Allgemeines :: Veranstaltungsübersicht-