Zum Prellbock
Herzlich willkommen auf unserem kleinen aber feinen Eisenbahnforum. Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können(zb.Bilder zu sehen,historisches,uvm.),registrieren sie sich,oder melden sie sich bitte an. Wir freuen uns auf neue Mitglieder,und rege Diskussionen.
Die Vorteile einer Anmeldung nochmal auf einem Blick:

--->Anmeldung und Nutzung des Forums ist kostenlos
--->alle Bereiche sind zugänglich
--->familiäre und freundliche Stimmung bei uns
--->bei Fragen und Problemen stehen wir mit Rat und Tat zur Seite
--->jede Woche neue und infomative Reportagen
--->unser Forum ist für registrierte User komplett werbefrei (Werbung nur für unsere Gäste sichtbar)
---> und vieles mehr.........

Kurzum,Registrieren lohnt sich!

Herzliche Grüße,euer Team!


Das kleine aber feine Eisenbahnforum!
 
StartseiteBahnhofshalleKalenderFAQAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
BdM Countdown

Noch

Tage bis zur nächsten Bild des Monats Abstimmung

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Jürgen(S)
 
Austausch

Teilen | 
 

 Fünfter Musikzug durch Ostbayern unterwegs

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
hzol
2.Administrator
2.Administrator

Hausstrecke : 580.1

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Waage

Alter : 52

Anzahl der Beiträge : 7575

Anmeldedatum : 06.06.11


BeitragThema: Fünfter Musikzug durch Ostbayern unterwegs   Do 27 Sep 2012 - 14:33

Stadtwette mit Bogens Bürgermeister Franz Schedlbauer

(Nürnberg, 26. September 2012) Am 5. Oktober schickt die Gäubodenbahn unter der Schirmherrschaft des Landtagsabgeordneten Josef Zellmeier den 5. Musikzug auf Fahrt. Der Zug startet um 15.15 Uhr in Geiselhöring und erreicht den Bahnhof Bogen um 15.50 Uhr.

Im „Café im Bahnhof Bogen“ sorgen „Die Brandlberger Buam“ für gute Stimmung. Bei der Ankunft in Bogen nimmt der Bürgermeister der Stadt, Franz Schedlbauer, die Fahrgäste in Empfang.
Bürgermeister Franz Schedelbauer wettet, genügend Bürgen zu begeistern, die sich am Bahnhofsvorplatz im Schriftzug „Gäubodenbahn“ aufstellen und so den Musikzug zu empfangen. Verliert der Bürgermeister die Stadtwette, wird er als Kundenbetreuer an einem bestimmten Tag im Zug arbeiten. Bei Wettgewinn dürfen die Bürger wieder an einem ausgewählten Tag die Gäubodenbahn frei nutzen.

„Wir bedanken uns bei unseren Kunden für die langjährige Treue und möchten durch die Musikzug-Aktion natürlich auch neue Fahrgäste hinzugewinnen“, sagt Anton Stiebler, Leiter der Gäubodenbahn.

Im Dezember letzten Jahres hat die DB RegioNetz Verkehrs GmbH den Zugverkehr auf der Gäubodenbahn von Bogen nach Neufahrn übernommen. Auf dem 46 Kilometer langen Liniennetz liegen 15 Bahnhöfe bzw. Haltepunkte. Rund 850 Fahrgäste nutzen täglich die Strecke.

Weitere Informationen zu den Musikzügen und den Veranstaltungen auf der Gäubodenbahn gibt es unter: www.gaeubodenbahn.de oder auch unter
www.bahn.de/gaeubodenbahn.de

DB
Nach oben Nach unten
 

Fünfter Musikzug durch Ostbayern unterwegs

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Zum Prellbock :: Die Eisenbahn :: Allgemeines :: Veranstaltungsübersicht-