Zum Prellbock
Herzlich willkommen auf unserem kleinen aber feinen Eisenbahnforum. Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können(zb.Bilder zu sehen,historisches,uvm.),registrieren sie sich,oder melden sie sich bitte an. Wir freuen uns auf neue Mitglieder,und rege Diskussionen.
Die Vorteile einer Anmeldung nochmal auf einem Blick:

--->Anmeldung und Nutzung des Forums ist kostenlos
--->alle Bereiche sind zugänglich
--->familiäre und freundliche Stimmung bei uns
--->bei Fragen und Problemen stehen wir mit Rat und Tat zur Seite
--->jede Woche neue und infomative Reportagen
--->unser Forum ist für registrierte User komplett werbefrei (Werbung nur für unsere Gäste sichtbar)
---> und vieles mehr.........

Kurzum,Registrieren lohnt sich!

Herzliche Grüße,euer Team!


Das kleine aber feine Eisenbahnforum!
 
StartseiteBahnhofshalleKalenderFAQAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
BdM Countdown

Noch

Tage bis zur nächsten Bild des Monats Abstimmung

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Austausch

Teilen | 
 

 die Bernburger Parkbahn

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
Feldbahner
ZP Unterstützer
ZP Unterstützer

Hausstrecke : Wallwitz - Wettin

Laune : was ist Laune? :D

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 59

Anzahl der Beiträge : 199

Anmeldedatum : 31.12.09


BeitragThema: die Bernburger Parkbahn   Do 31 Dez 2009 - 16:53

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Es war der Internationale Kindertag - der 1. Juni 1969 als die Pioniereisenbahn "Drushba" das erste Mal durchs Krumbholz tuckerte. Bis 1974 fuhr die kleine Bahn vorerst nur bis zum Tiergarten. Erst dann wurde die Strecke in der Spurweite 600 bis zum Paradies ausgebaut. Seither fährt die Bahn auf 1,9 Kilometern über die Stationen Rosenhag, Tiergarten, Sportforum, Keßlerturm und Paradies durch das Bernburger Krumbholz. In ihren besten Jahren transportierte die kleine Bahn 112 000 Fahrgäste jährlich, heute sind es um die 55 000.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Idee in Bernburg eine Pioniereisenbahn aufzubauen, stammte vom damaligen Anschlussbahnleiter des Steinsalzwerkes Bernburg, Walter Schwarzwald. Und so kam die erste Grubenlok "Drushba" aus Friedenshall. Achsen und Drehgestelle wurden aus Magdeburg herangeschafft. Die Aufbauten für die fünf Personenwagen wurden vom Landmaschinenbau Bernburg angefertigt. Waren es doch die Lokschlosserbrigade und die Handwerker der mechanischen Werkstatt des Kaliwerkes, die viel Zeit in den Umbau der einstigen Grubenlok gesteckt hatten. Doch damit die kleine Bahn auf große Reise gehen konnte, waren noch viel mehr Helfer notwendig. Schließlich mussten auf einer Strecke durch den Auenwald Gleise verlegt werden. Und so zählten weitere Arbeiter aus dem Kaliwerk, aus dem Tiefbaukombinat, aus dem Sodawerk, aus der Stadtwirtschaft, von der Polizei, aus dem Bezirkskrankenhaus und von der Sparkasse zu den fleißigen Helfern. Genauso rührig wie sie waren damals die Mitglieder des Jugendverbandes der Sowjetunion. Als Soldaten waren sie in Bernburg stationiert. Ihre Garnison lag ganz in der Nähe der Strecke der Parkeisenbahn.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Pioniere arbeiteten in den Ferien und an den Wochenenden als Schaffner, Kassierer und Lokschlosser. Da die Ampelanlage "An der Röße" erst zu Beginn der 80er Jahre installiert wurde, sicherten die Pioniere den Obergang als Sicherheitsposten ab. Für viele der jungen Leute war die Pioniereisenbahn des VEB Naherholung Bernburg das Sprungbrett zur Reichsbahn, wo sie später einen Beruf erlernten.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nach der Wende wollten Eisenbahnfreunde aus Lübeck und Mecklenburg-Vorpommern die Parkeisenbahn als Museumsbahn betreiben. Umgesetzt wurde das jedoch nie. Nichtsdestotrotz musste die Bahn Anfang der 90er Jahre komplett überholt werden. 850 000 Mark standen damals zur Verfügung. Die beiden Loks wurden generalüberholt. Die Waggons wurden überdacht. Die Gleise wurden auf der gesamten Länge erneuert. Die Weichen werden elektrisch verstellbar.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Im Oktober 1993 wird der neue Bahnhof eingeweiht. In dem 110 000 Mark teuren Gebäude befinden ab sofort zwei Warteräume für Fahrgäste, ein Aufenthaltsraum für Personal, ein Raum für den Fahrkartenschalter und ein Stellwerk.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

So nun der heutige Tag. Als ich heute nach der Parkbahn Ausschau hielt, kam sie nach 2min schon über ein sehr schön angelegtes Parkgelände angefahren.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das freundliche Personal winkte und der Zug fuhr weiter in Richtung Bahnhof Endhaltestelle.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Eine Fahrt mit der Bahn hatte ich sowieso vor, also rein und die Schöma setzte sich in Bewegung.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Es war ein etwas verregneter Tag, so das ich der einzige Fahrgast war.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Extra für mich wurde ein Fotohalt eingelegt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

„Warum auf dem kalten Wagen mitfahren, auf der Lok ist es gemütlicher.“ Die Einladung nahm ich gern an.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

weil die Bahn nicht wie bei einer Parkbahn üblich im Kreis fährt, wird an den Endhaltestellen umgesetzt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die „Heiligen Hallen“ wurden aufgeschlossen, so das ich einen Blick rein werfen durfte.

Die einzige Kipplore der Parkbahn stand gleich am Eingang

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Lok Nr. 2 am Ende vom Schuppen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Lok Nr. 1 im andern Schuppen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich danke den Parkbahnern aus Bernburg für die schöne Stunde. Ich werde auf jedem Fall wiederkommen und kann für alle nur empfehlen: Besucht die Parkbahn Bernburg, es lohnt sich.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

und der Preis für eine Fahrt ist nicht der Rede wert.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

alle alten Bilder und der obige Text mit freundlicher Genehmigung von der Parkbahn Bernburg.
Nach oben Nach unten
avatar
EuroNight428
1.Administrator
1.Administrator

Hausstrecke : KBS 750 Stuttgart-Ulm,KBS 786 Stuttgart-Aalen,KBS 790.21 Wieslauftalbahn,KBS 880 Nürnberg-Regensburg-Passau/KBS 555 Gera-Saalfeld/KBS 546 Weida-Mehltheuer/ex KBS 556 Triptis-Unterlemnitz/ex KBS 543-547 Schönberg-Schleiz-(Saalburg)

Laune : Immer für einen Spaß zu haben.:)

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Widder

Alter : 38

Anzahl der Beiträge : 9228

Anmeldedatum : 27.09.09


BeitragThema: Re: die Bernburger Parkbahn   Do 31 Dez 2009 - 17:14

Eine schöne Idylle abseits der großen Magistaralen,auf denen es immer hektisch zu geht.
Leider is Bernburg von mir aus sehr weit weg,aber vielleicht bin ich doch mal dor in der Nähe,um mal vorbei zu schauen.

Gruß Marcel


Mein Fotostream auf Flickr:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  

5D49-->Power aus Russland und das Symbol für Leistung und Kraft.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wenn ich die Wahl zwischen 1 Million € und den 90ern hätte,würde ich mich für letzteres entscheiden.Denn das kann man für kein Geld der Welt kaufen.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://kursbuchstrecke880.de.tl/
 

die Bernburger Parkbahn

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Zum Prellbock :: Die Eisenbahn :: Die große und die kleine Bahn :: Schmalspuriges & Co.(auch Museums-Touristenbahnen)-