Zum Prellbock
Herzlich willkommen auf unserem kleinen aber feinen Eisenbahnforum. Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können(zb.Bilder zu sehen,historisches,uvm.),registrieren sie sich,oder melden sie sich bitte an. Wir freuen uns auf neue Mitglieder,und rege Diskussionen.
Die Vorteile einer Anmeldung nochmal auf einem Blick:

--->Anmeldung und Nutzung des Forums ist kostenlos
--->alle Bereiche sind zugänglich
--->familiäre und freundliche Stimmung bei uns
--->bei Fragen und Problemen stehen wir mit Rat und Tat zur Seite
--->jede Woche neue und infomative Reportagen
--->unser Forum ist für registrierte User komplett werbefrei (Werbung nur für unsere Gäste sichtbar)
---> und vieles mehr.........

Kurzum,Registrieren lohnt sich!

Herzliche Grüße,euer Team!


Das kleine aber feine Eisenbahnforum!
 
StartseiteBahnhofshalleKalenderFAQAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
BdM Countdown

Noch

Tage bis zur nächsten Bild des Monats Abstimmung

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Austausch

Teilen | 
 

 Ein Zug, der Wissen schafft

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
hzol
2.Administrator
2.Administrator

Hausstrecke : 580.1

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Waage

Alter : 52

Anzahl der Beiträge : 7575

Anmeldedatum : 06.06.11


BeitragThema: Ein Zug, der Wissen schafft   Di 28 Mai 2013 - 18:56

Elbe-Saale-Bahn mit ‚Wissenschaftszug‘ auf der Langen Nacht der Wissenschaft in Magdeburg • Nachwuchsforscher präsentieren aktuelle Ergebnisse

(Leipzig/Magdeburg, 28. Mai 2013) Die Elbe-Saale-Bahn ist auch in diesem Jahr wieder mit seinem Wissenschaftszug auf der Langen Nacht der Wissenschaft im Magdeburger Hafen präsent.

„Nach dem großen Interesse, das unser Wissenschaftszug im vergangenen Jahr hervorgerufen hat, freuen wir uns, auch in diesem Jahr wieder dabei zu sein und über aktuelle Mobilitätsthemen zu informieren“, sagt Jan Haußner, Sprecher der Elbe-Saale-Bahn.

Ab 18 Uhr können sich die Besucher im Zug über Themen wie Klimaschutz und Mobilitätsformen der Zukunft informieren, einen Blick in den Führerstand des Siemens Desiro Classic Zuges werfen und an einem Fahrsimulator das eigene Geschick beim Steuern eines Zuges beweisen.

Darüber hinaus bietet die Elbe-Saale-Bahn erstmals zwei Nachwuchsforschern aus Sachsen-Anhalt die Möglichkeit, ihre Forschungsergebnisse aus dem Wettbewerb „Jugend forscht“ vorzustellen:

Benjamin Hilpricht aus Staßfurt präsentiert seine „Funkschleuder“, die es ermöglicht, ohne eine Datenverbindung des Netzbetreibers Nachrichten zu übermitteln. Der Nachwuchsforscher hat die erforderliche Software selbst programmiert.
Mit der demographischen Entwicklung in Sachsen-Anhalt hat sich Maximilian Seidel aus Güsten auseinandergesetzt. Die Ergebnisse seiner Forschungsarbeit erläutert er im Wissenschaftszug.
„Sachsen-Anhalt kann nicht nur auf eine Erfindertradition zurückblicken. Hier wachsen auch die Forscher von morgen heran. Auch das wollen wir in unserem Wissenschaftszug zeigen“, betont Jan Haußner.

Die Lange Nacht der Wissenschaft findet am 1. Juni in Magdeburg unter dem Motto „MAGDEBURG WILLs WISSEN“ statt. Bereits zum achten Mal öffnen mehr als 30 Einrichtungen mit Bezug zur Wissenschaft ihre Türen und geben Einblicke in ihre tägliche Arbeit. Mehr unter www.wissenschaft.magdeburg.de

DB
Nach oben Nach unten
 

Ein Zug, der Wissen schafft

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Zum Prellbock :: Die Eisenbahn :: Allgemeines :: Veranstaltungsübersicht-