Zum Prellbock
Herzlich willkommen auf unserem kleinen aber feinen Eisenbahnforum. Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können(zb.Bilder zu sehen,historisches,uvm.),registrieren sie sich,oder melden sie sich bitte an. Wir freuen uns auf neue Mitglieder,und rege Diskussionen.
Die Vorteile einer Anmeldung nochmal auf einem Blick:

--->Anmeldung und Nutzung des Forums ist kostenlos
--->alle Bereiche sind zugänglich
--->familiäre und freundliche Stimmung bei uns
--->bei Fragen und Problemen stehen wir mit Rat und Tat zur Seite
--->jede Woche neue und infomative Reportagen
--->unser Forum ist für registrierte User komplett werbefrei (Werbung nur für unsere Gäste sichtbar)
---> und vieles mehr.........

Kurzum,Registrieren lohnt sich!

Herzliche Grüße,euer Team!


Das kleine aber feine Eisenbahnforum!
 
StartseiteBahnhofshalleKalenderFAQAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
BdM Countdown

Noch

Tage bis zur nächsten Bild des Monats Abstimmung

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Austausch

Teilen | 
 

 Regionalbahn erhält den Namen "Pfarrkirchen"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
hzol
2.Administrator
2.Administrator

Hausstrecke : 580.1

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Waage

Alter : 52

Anzahl der Beiträge : 7575

Anmeldedatum : 06.06.11


BeitragThema: Regionalbahn erhält den Namen "Pfarrkirchen"   Fr 19 Jul 2013 - 18:12

Feierliche Zugtaufe • Trachtenblaskapelle und Goaßlschnalzer

(Pfarrkirchen, 19. Juli 2013) Die Stadt Pfarrkirchen übernimmt die Patenschaft für einen Dieseltriebzug der Baureihe VT 628. Die Regionalbahn verkehrt im gesamten Streckennetz der Südostbayernbahn und legt pro Jahr rund 150 000 Kilometer zurück. Mit einem Gewicht von 81 Tonnen und einer Länge von 46 Metern fährt der Zug bis zu 120 Kilometer pro Stunde schnell. Er verfügt über 146 Sitzplätze und hat ausreichend Platz für die Mitnahme von Fahrrädern. Die Dieseltriebzüge der Reihe VT 628 sind seit 1995 im Einsatz.

Pfarrkirchens erster Bürgermeister Georg Riedl und Christoph Kraller, Geschäftsleiter der Südostbayernbahn, geben dem Dieseltriebzug im Rahmen des Altstadtfests am Freitag, 26. Juli 2013, am Bahnhof den Namen „Pfarrkirchen“. Das getaufte Fahrzeug wird künftig ein standesgemäßer Botschafter für die Region sein. Der neue Zugname und das Stadtwappen sind auf beiden Seiten des Fahrzeuges zu sehen.

Ab 17 Uhr stellen sich die Vereine am Bahnhof für den traditionellen Umzug zum Altstadtfest auf. Die Südostbayernbahn ist mit einem Infostand vor Ort. Vor der Ankunft der Regionalbahn um 17.25 Uhr treten Goaßlschnalzer auf, zur Einfahrt des Zuges spielt die Trachtenblaskapelle. Gegen 17.40 Uhr beginnt die eigentliche Zugtaufe. Anschließend zieht der Umzug vom Bahnhof über den Stadtplatz und die Ringallee zum Marienplatz, wo das Altstadtfest durch Bürgermeister Riedl feierlich eröffnet wird.

Hinweis für die Redaktionen (Fototermin):
Zur offiziellen „Zugtaufe“ laden wir Sie herzlich ein:
Freitag, 26. Juli 2013 ab 17 Uhr am Bahnhof Pfarrkirchen.
Wir würden uns freuen, Sie bei der Veranstaltung begrüßen zu dürfen

DB
Nach oben Nach unten
 

Regionalbahn erhält den Namen "Pfarrkirchen"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Zum Prellbock :: Die Eisenbahn :: Allgemeines :: Veranstaltungsübersicht-