Zum Prellbock
Herzlich willkommen auf unserem kleinen aber feinen Eisenbahnforum. Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können(zb.Bilder zu sehen,historisches,uvm.),registrieren sie sich,oder melden sie sich bitte an. Wir freuen uns auf neue Mitglieder,und rege Diskussionen.
Die Vorteile einer Anmeldung nochmal auf einem Blick:

--->Anmeldung und Nutzung des Forums ist kostenlos
--->alle Bereiche sind zugänglich
--->familiäre und freundliche Stimmung bei uns
--->bei Fragen und Problemen stehen wir mit Rat und Tat zur Seite
--->jede Woche neue und infomative Reportagen
--->unser Forum ist für registrierte User komplett werbefrei (Werbung nur für unsere Gäste sichtbar)
---> und vieles mehr.........

Kurzum,Registrieren lohnt sich!

Herzliche Grüße,euer Team!


Das kleine aber feine Eisenbahnforum!
 
StartseiteBahnhofshalleKalenderFAQAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
BdM Countdown

Noch

Tage bis zur nächsten Bild des Monats Abstimmung

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Austausch

Teilen | 
 

 Erzgebirgs-Express

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
hzol
2.Administrator
2.Administrator

Hausstrecke : 580.1

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Waage

Alter : 52

Anzahl der Beiträge : 7575

Anmeldedatum : 06.06.11


BeitragThema: Erzgebirgs-Express   Sa 25 Jan 2014 - 3:07

Auch in diesem Jahr fahren wir wenige Tage vor Weihnachten nach Schwarzenberg. Die traditionelle Bergparade, der historische Markt im Schlosshof sowie der Weihnachtsberg mit lebensgroß geschnitzten Figuren machen den Schwarzenberger Weihnachtsmarkt einfach unverwechselbar.
Eine der ältesten Großpyramiden der Welt steht mit sieben Metern Höhe am unteren Tor, dem Zugang zur denkmalgeschützten Altstadt.

Den Beinamen die „Perle des Erzgebirges” trägt Schwarzenberg seit ungefähr 1880, weil die Wahrzeichen Schloss und Kirche aus allen Richtungen gut sichtbar auf dem schwarzen Fels hervorragen, der Perle in einer Muschel gleich. Die denkmalgeschützte Altstadt lädt mit dem täglich mehrmals spielenden Glockenspiel aus Meißner Porzellan und dem weithin sichtbaren Ensemble von Schloss und Kirche nicht nur zur Weihnachtszeit zu einem Stadtbummel ein.

Nach Ankunft des Zuges im Bahnhof Schwarzenberg haben Sie die Möglichkeit, an einer ca. einstündigen Stadtführung teilzunehmen (Stadtführung im Fahrpreis enthalten). Eisenbahnnostalgiker
erleben auf dem Gelände des ehemaligen Bahnbetriebswerkes das technische Meisterwerk „Dampflokomotive“ hautnah. Die Mitglieder des Vereins Sächsischer Eisenbahnfreunde betreuen hier eine der größten Fahrzeugsammlungen Sachsens.

Es fährt Sie die Diesellokomotive 219 084-1 mit dem Traditionszug von DB Regio AG.

bahnnostalgie-thueringen mit Fahrplan
Nach oben Nach unten
 

Erzgebirgs-Express

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Zum Prellbock :: Die Eisenbahn :: Allgemeines :: Veranstaltungsübersicht-