Zum Prellbock
Herzlich willkommen auf unserem kleinen aber feinen Eisenbahnforum. Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können(zb.Bilder zu sehen,historisches,uvm.),registrieren sie sich,oder melden sie sich bitte an. Wir freuen uns auf neue Mitglieder,und rege Diskussionen.
Die Vorteile einer Anmeldung nochmal auf einem Blick:

--->Anmeldung und Nutzung des Forums ist kostenlos
--->alle Bereiche sind zugänglich
--->familiäre und freundliche Stimmung bei uns
--->bei Fragen und Problemen stehen wir mit Rat und Tat zur Seite
--->jede Woche neue und infomative Reportagen
--->unser Forum ist für registrierte User komplett werbefrei (Werbung nur für unsere Gäste sichtbar)
---> und vieles mehr.........

Kurzum,Registrieren lohnt sich!

Herzliche Grüße,euer Team!


Das kleine aber feine Eisenbahnforum!
 
StartseiteBahnhofshalleKalenderFAQAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
BdM Countdown

Noch

Tage bis zur nächsten Bild des Monats Abstimmung

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Jürgen(S)
 
hzol
 
Austausch

Austausch | 
 

 Der Fahrwegmessungszug der MOB

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht

Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Anzahl der Beiträge : 877

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Re: Der Fahrwegmessungszug der MOB   Sa 15 März 2014 - 9:48

Hallo Ralf
tja ,da hast du recht mit der Beleuchtung ,da muss wohl noch ein stabilisator (Kontensator) rein-
kann aber auch sein das die Schienenputseinheit mal wieder aktiv werden muss in Munkedal - da mir das nicht auffiel in Obersdorf .
Ist in der Hinsicht also naturgetreu ,das der Unterhalt im DB Bereich besser ist -als im SJ Bereich Very Happy
mfG
Jürgen(S) 
Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com

Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Anzahl der Beiträge : 877

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Re: Der Fahrwegmessungszug der MOB   So 16 März 2014 - 21:58

Ja dann machen wir mal weiter mit dem Baubericht über meinen Fahrwegmessungszug.
Die Wagen sind jetzt ja fertig mit der neuen Einrichtung –und dem Beleuchtungsprinzip für meine Limawagen Umbauten. Nun ging es weiter mit der Lok – Beleuchtung und Scheinwerfer –wie bisher bei meinen Lima V160 Umbauten – auch wenn es hier eine Test Lok von Lenz war (an dieser Stelle ein kleines Dankeschön an Freund Lenz für den Beitrag ) Nun da diese Lok analog betrieben werden sollte ,spielte es keine Rolle das einige Komponente fehlten. Austausch des Motors hatte ich schon beschrieben. Nun wollte ich aber auch noch einen Rauchentwickler einbauen. Da die meisten erst  ab 12 V gut arbeiten – ja vom anfahren bis 12 V –da ist der Zug schon aus dem Bahnhof –deshalb wurde also ein Rauchentwickler genommen der schon ab 4,5 V  gut arbeitet . Das wiederum bedeutet das ein Spannungsregler vorgeschaltet werden musste . Da ich mal günstig
Chinesische     lm2596 dc-dc Spannungsregler erworben hatte, versuchte ich es mit diesen – leider erfolglos –hatten alle eine Macke –also neuer Versuch mit gewöhnlichen aus der 7806xx Serie

Das ging besser. Mit einer Diodenbremse (Strom zum Motor) wurde somit erreicht das die Lampen schon bei 2,5V leuchteten und bei 4,5 V es schon räucherte. Soweit so gut. Da  die Diesellok  aber 2 Abgasstutzen auf dem Dach hat ,wurde ein kleiner Rauchverteiler Behälter im Dach (innern ) eingebaut – soweit auch gut –könnte aber noch besser werden ,wenn man einen Turboventilator einbaut – geprobt wurde –wie die Bilder zeigen – mit einem Bauteil aus der Heljan My Lok . Das ging aber in die Hose (Armer Lokführer), der Rauchentwickler lieferte mehr als durch die Abgasstutzen gingen –mit Resultat, der Rauch ging auch ins innere des Gehäuses. So auch das wurde wieder ausgebaut.
Durch Freund Thorsten erhielt ich aber einen guten Tipp zu diesem Ventilator.

LÜFTER-2510 12V

Der gibt ganze 5m3 /h – so schon bestellt  -aber das kommt erst im nächsten Baubericht.  Also, bis hier hin noch ohne Rauch im Baubericht. Aber die Testfahrten wurden gemacht wie der kleine Film zeigt.
Also wieder ein Zug für die MOB fast fertig .
Mit freundlichen Grüßen
Jürgen(S)























Zuletzt von hzol am So 16 März 2014 - 22:12 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Code in Link geändert)
Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
hzol
2.Administrator
2.Administrator

Hausstrecke : 580.1

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Waage

Alter : 52

Anzahl der Beiträge : 7569

Anmeldedatum : 06.06.11


BeitragThema: Re: Der Fahrwegmessungszug der MOB   So 16 März 2014 - 22:18

Hallo Jürgen,

super Bericht  :danke: und wir warten gespannt auf die Rauchzeichen  lol! 
Nach oben Nach unten
avatar
EuroNight428
1.Administrator
1.Administrator

Hausstrecke : KBS 750 Stuttgart-Ulm,KBS 786 Stuttgart-Aalen,KBS 790.21 Wieslauftalbahn,KBS 880 Nürnberg-Regensburg-Passau/KBS 555 Gera-Saalfeld/KBS 546 Weida-Mehltheuer/ex KBS 556 Triptis-Unterlemnitz/ex KBS 543-547 Schönberg-Schleiz-(Saalburg)

Laune : Immer für einen Spaß zu haben.:)

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Widder

Alter : 38

Anzahl der Beiträge : 9225

Anmeldedatum : 27.09.09


BeitragThema: Re: Der Fahrwegmessungszug der MOB   So 16 März 2014 - 22:28

Servus Jürgen,

genial, sage ich dazu. :weltklasse: 
Wieder was feines auf die Beine gestellt, sehr schön.Very Happy


LG Marcel


Mein Fotostream auf Flickr:
 

5D49-->Power aus Russland und das Symbol für Leistung und Kraft.

Wenn ich die Wahl zwischen 1 Million € und den 90ern hätte,würde ich mich für letzteres entscheiden.Denn das kann man für kein Geld der Welt kaufen.Wink
Nach oben Nach unten
http://kursbuchstrecke880.de.tl/
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 877

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Re: Der Fahrwegmessungszug der MOB   So 16 März 2014 - 22:41

Danke Marcel und Ralf  :danke: 
Ja der neue Turboventilator ist gerade bestellt - kann also noch etwas dauern .
Aber wer Langeweile hat kann ja einen Besuch auf meiner Hausseite machen -da ist noch einiges mehr an Neuheiten . Das Neue Update ist vorgezogen -da ich im nächsten Monat mal meine Alte Heimat besuchen werde (und natürlich mein Lager mit Kieler Korn nachfüllen) Ausserdem haben wir JHV im Kieler 0 Club und werden den mit Freund Helmut mit einen Infotisch auch in Buseck vertreten -
Also von 2.4. -14 Tage wird für mich hier sendepause sein .
mfG
Jürgen(S)

Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
hzol
2.Administrator
2.Administrator

Hausstrecke : 580.1

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Waage

Alter : 52

Anzahl der Beiträge : 7569

Anmeldedatum : 06.06.11


BeitragThema: Re: Der Fahrwegmessungszug der MOB   So 16 März 2014 - 22:49

Hallo Jürgen,

dann viel Spaß in Kiel und nicht zu viel körnen  :bier: 
Nach oben Nach unten
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 877

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Re: Der Fahrwegmessungszug der MOB   So 16 März 2014 - 23:05

Danke Ralf - dauert ja noch 14 Tage
und das Körnern bringen wir nach Schweden -denn hier ist immer noch Monopol auf diese Medizin nur in staatlichen Geschäften (und 3-4x so teuer). Das ist der einzigste Vorteil den wir mit der EU bekommen haben .
mfG
Jürgen(S)
Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 877

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Re: Der Fahrwegmessungszug der MOB   Di 25 März 2014 - 22:06

Hier noch eine kleine Zugabe25.3.2014  
Der Turboraucher für Dieselloks  

So jetzt ist auch der fertig – und fungiert  sogar.
Wie die Bilder zeigen, wurde ein neuer Lüfter eingebaut.
Auch die Bauteile gehen aus den Bildern hervor.
So damit ist auch dieser Baubericht abgeschlossen, indem wir der umgebauten Lenz Lok das Rauchen beigebracht haben.
So nach einer Pause (und Besuch in Buseck zur Spur 0 Ausstellung) geht es dann weiter mit neuen Projekten.
Deshalb schon heute allen Freunden der MOB schon mal ein frohes Osterfest .
Mit freundlichen Grüßen
Jürgen(S)









Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
hzol
2.Administrator
2.Administrator

Hausstrecke : 580.1

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Waage

Alter : 52

Anzahl der Beiträge : 7569

Anmeldedatum : 06.06.11


BeitragThema: Re: Der Fahrwegmessungszug der MOB   Di 25 März 2014 - 22:15

Hallo Jürgen,

gefällt mir, die rauchende Netzlok  :thumbup:  und geile Ostereier habt ihr auch  :100:
Nach oben Nach unten
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 877

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Re: Der Fahrwegmessungszug der MOB   Di 25 März 2014 - 22:31

Danke Ralf
naja mal sehen ob ich in Buseck noch neue Ostereier finde ...
meine Nase sagd mir Objekt 5-2014 könnte ein SKL 24 werden.  Very Happy 
mfG
Jürgen(S)
Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
hzol
2.Administrator
2.Administrator

Hausstrecke : 580.1

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Waage

Alter : 52

Anzahl der Beiträge : 7569

Anmeldedatum : 06.06.11


BeitragThema: Re: Der Fahrwegmessungszug der MOB   Di 25 März 2014 - 22:45

Jürgen(S) schrieb:

meine Nase sagd mir Objekt 5-2014 könnte ein SKL 24 werden.  Very Happy 

Hallo Jürgen,

im Modellbau wäre das auch eine Rarität  :thumbup: 
Nach oben Nach unten
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 877

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Re: Der Fahrwegmessungszug der MOB   Di 25 März 2014 - 23:05

Tja Ralf und Mitleser
schaut mal hier :
spurnull
nur bei den konstruktionsbildern ist ein "Schneckenantrieb " geplant .
Und gerade bei kleinen Fahrzeugen verschwindet viel Motorkraft bei den Schnecken- und man kann
es nicht schieben/rollen.
mal sehen ob ich da eine Lösung finde .
mfG
Jürgen(S)


Zuletzt von hzol am Di 25 März 2014 - 23:10 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Code in Link geändert)
Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Der Fahrwegmessungszug der MOB   

Nach oben Nach unten
 

Der Fahrwegmessungszug der MOB

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Zum Prellbock :: Der kleine Maßstab :: Die große Welt der Modelle-