Zum Prellbock
Herzlich willkommen auf unserem kleinen aber feinen Eisenbahnforum. Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können(zb.Bilder zu sehen,historisches,uvm.),registrieren sie sich,oder melden sie sich bitte an. Wir freuen uns auf neue Mitglieder,und rege Diskussionen.
Die Vorteile einer Anmeldung nochmal auf einem Blick:

--->Anmeldung und Nutzung des Forums ist kostenlos
--->alle Bereiche sind zugänglich
--->familiäre und freundliche Stimmung bei uns
--->bei Fragen und Problemen stehen wir mit Rat und Tat zur Seite
--->jede Woche neue und infomative Reportagen
--->unser Forum ist für registrierte User komplett werbefrei (Werbung nur für unsere Gäste sichtbar)
---> und vieles mehr.........

Kurzum,Registrieren lohnt sich!

Herzliche Grüße,euer Team!


Das kleine aber feine Eisenbahnforum!
 
StartseiteBahnhofshalleKalenderFAQAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
BdM Countdown

Noch

Tage bis zur nächsten Bild des Monats Abstimmung

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Austausch

Teilen | 
 

 Rangierbahnhöfe und Logistikzentren hautnah erleben: Am 10. April macht‘s DB Schenker möglich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
hzol
2.Administrator
2.Administrator

Hausstrecke : 580.1

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Waage

Alter : 52

Anzahl der Beiträge : 7575

Anmeldedatum : 06.06.11


BeitragThema: Rangierbahnhöfe und Logistikzentren hautnah erleben: Am 10. April macht‘s DB Schenker möglich   Di 8 Apr 2014 - 21:24

Bundesweiter „Tag der Logistik“ - Rund 1.200 Schüler/Studenten erhalten Schulterblick in die Logistikwelt bei DB Schenker - noch freie Plätze

(Berlin, 8. April 2014) Viele junge Menschen ahnen kaum, wie wichtig logistische Leistungen für eine florierende Weltwirtschaft sind. Daher öffnet DB Schenker zum diesjährigen „Tag der Logistik“ am 10. April bundesweit an über 20 Standorten seine Türen für die Öffentlichkeit. Sein Veranstaltungsprogramm hat DB Schenker im Vergleich zum vergangenen Jahr noch einmal ausgebaut. Über 1.200 Schüler und Studenten haben die Möglichkeit, die Leistungsfähigkeit der drittgrößten Branche in Deutschland kennenzulernen und sich einen ersten Einblick in die vielfältigen Aufgabenbereiche bei DB Schenker zu verschaffen.

„Die Logistikbranche bietet ausgezeichnete Perspektiven und eine Vielzahl interessanter Berufsbilder, die sich nicht immer von selbst erklären. Angesichts des demographischen Wandels ist der Aktionstag ein hervorragendes Instrument, um den Logistikbereich der DB für den Nachwuchs noch attraktiver zu gestalten und neue qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen“, so Dr. Karl-Friedrich Rausch, Vorstand Transport und Logistik der DB Mobility Logistics AG.

Logistikexperten berichten aus ihrem Arbeitsalltag, informieren über Ausbildungsmöglichkeiten und geben wertvolle Tipps für den Berufseinstieg. Damit sich die Teilnehmer ein Bild aus erster Hand machen können, stellen DB Schenker-Auszubildende ihren Berufsalltag vor. Spannende Betriebsbesichtigungen und Logistik-Spiele runden das Programm an den jeweiligen Standorten ab.

Wie behält man im hektischen Treiben der Logistik- und Umschlagshalle den Überblick? Welche Arbeitsschritte und Stationen sind notwendig, um die Fracht von der Produktionshalle in den Supermarkt oder vom Zwischenlager zum Empfänger zu transportieren? Welche Verpackungsmaterialien und Ladehilfen kommen zum Einsatz? Das erklären unter anderem die Transport- und Logistikexperten von DB Schenker Logistics deutschlandweit an 15 Standorten - beispielsweise in Coburg, Köln, Kelsterbach und Mannheim.

DB Schenker Rail, Europas größte Güterbahn, lädt an den Rangierbahnhöfen in Kornwestheim, Köln-Gremberg, Maschen bei Hamburg und Nürnberg und Seddin bei Berlin zum Kennenlernen zentraler Produktionsabläufe ein. Der Logistiker verfügt mit rund 92.000 Güterwagen und 3.100 Lokomotiven über den größten Fuhrpark auf dem Kontinent. Die Schüler lernen hier nicht nur, wie der immense Fuhrpark einsatzfähig gehalten wird und die Güterwagen und Lokomotiven in regelmäßigen Abständen gewartet werden, sondern auch, wie bestehende Zugverbände getrennt und zu neuen Zugverbänden zusammengestellt werden. Der Darmstädter Railport bietet einen Einblick in die Arbeitsweise eines multi-funktionalen Logistikzentrums, der einen effizienten Umschlag zwischen den Verkehrsträgern Schiene und Straße ermöglicht. Weitere Informationen und kostenfreie Anmeldung unter www.dbschenker.com/tag-der-logistik.

DB
Nach oben Nach unten
 

Rangierbahnhöfe und Logistikzentren hautnah erleben: Am 10. April macht‘s DB Schenker möglich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Zum Prellbock :: Die Eisenbahn :: Allgemeines :: Veranstaltungsübersicht-