Zum Prellbock
Herzlich willkommen auf unserem kleinen aber feinen Eisenbahnforum. Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können(zb.Bilder zu sehen,historisches,uvm.),registrieren sie sich,oder melden sie sich bitte an. Wir freuen uns auf neue Mitglieder,und rege Diskussionen.
Die Vorteile einer Anmeldung nochmal auf einem Blick:

--->Anmeldung und Nutzung des Forums ist kostenlos
--->alle Bereiche sind zugänglich
--->familiäre und freundliche Stimmung bei uns
--->bei Fragen und Problemen stehen wir mit Rat und Tat zur Seite
--->jede Woche neue und infomative Reportagen
--->unser Forum ist für registrierte User komplett werbefrei (Werbung nur für unsere Gäste sichtbar)
---> und vieles mehr.........

Kurzum,Registrieren lohnt sich!

Herzliche Grüße,euer Team!


Das kleine aber feine Eisenbahnforum!
 
StartseiteBahnhofshalleKalenderFAQAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
BdM Countdown

Noch

Tage bis zur nächsten Bild des Monats Abstimmung

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Jürgen(S)
 
hzol
 
Austausch

Austausch | 
 

 Bauberichte vor 2006

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 877

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Bauberichte vor 2006   Mi 20 Jul 2016 - 13:38


Dieser neue Schalter (auf meiner Hausseite) soll  Bauberichte aus der Museumszeit  berichten.
Als erstes ein Bericht über die MaK 1205 für die schwedische Banverke. Der Bausatz wurde vom Kieler Spur 0 Club heraus gebracht als G1700 und bedurfte daher einige Änderungen.
Das war vor 20 Jahren und meine G1205 gebrauchte mal eine Generalüberholung – und deshalb mal sehen – ja da war einiges was repariert werden musste –u.a. das Zahnrad am Motor löste sich manchmal – ebenso der Antrieb zum Kühler Ventilator. Das Geländer musste repariert werden –und weitere Kleinigkeiten. Ja und bei der Gelegenheit wollte ich dann auch noch die Zugkraft erhöhen – also mehr Gewicht einbauen.
Also zurück zum letzten Jahrhundert ….
Als erstes die Baubeschreibung (auch für die G1700 –welche im nächsten Baubericht behandelt wird) –hier die Bilder dazu:
Mit Änderungen für die G1205




Wenn jemand den Bausatz der G1700 hat und zu einer G1205 umbauen möchte, kann sich bei mir melden und alle Blätter der Baubeschreibung erhalten ,wo die Änderungen ersichtlich sind .  Und hier Bilder der Bauteile und folge des Baues.











Natürlich wurde auch ein Rauchentwickler eingebaut









Der Schneeflug ist nicht im Bausatz enthalten-deshalb die Zeichnung.
Soweit heute zu den damaligen Bau der G1205 , nun zum 10 jährigen bestehen wurde die Lok in seinen Teilen verlegt -da u.a. der Antrieb aussetzte , so auch der Kühlerventilator nicht immer wollte -und paar andere Reparaturen fällig waren.Und was sonst noch gemacht wurde.

Dazu dann im nächsten Bericht
mfG Jürgen(S)
Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 877

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Re: Bauberichte vor 2006   Do 21 Jul 2016 - 13:39

BB teil2 der G1205
Wie ich schon schrieb, war eine Generalüberholung fällig. Deshalb die Lok demontiert, und da zeigte sich, das das Zahnrad am Motor (nur aufgepresst) beim Warmwerden sich löste, also Zahnrad und Achse des Motors mit Schlitze versehen, und das Zahnrad mit Lötzinn füllen.Vorsichtig mit Wärmeflamme auf dem Zahnrad das Lötzinn schmelzen das es in die Schlitze geht und damit eine Verkeilung zu Stande kommt. Es ist ratsam, den Motor mit einem Wasserkühltuch zu schützen.
Da das Eigengewicht mit 800 Gram erhöht wurde und damit die Zugkraft fast verdoppelt wurde, war die Verkeilung gut, auch bei einer Last am Haken von 6 Kg.
Ähnlich auch bei den Ventilatorantrieb .
Weiter Reparaturen ergehen aus den Bildern hervor.
Auch wurde die Lok jetzt mit einen RED Kontakt Magnet versehen – was beim Fahren verschiedene Funktionen auslösen können. ( Weichenstellung.Hupe – Bahnsteigansagen usw.) dazu später mehr, da es zum Anlagenbetriebsthema gehört.
Gleichzeitig wurden auch die Betriebsdaten der G1700 festgelegt – die wird wohl in einen späteren Bericht ähnliche Verbesserungen erhält ,wenn ich über den Connex Erzzug berichte.
Soweit für heute – im nächsten Bericht geht es um die Wagen zu dieser G1205.
Mit freundlichen Grüßen Jürgen(S)





Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
hzol
2.Administrator
2.Administrator

Hausstrecke : 580.1

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Waage

Alter : 52

Anzahl der Beiträge : 7569

Anmeldedatum : 06.06.11


BeitragThema: Re: Bauberichte vor 2006   Do 21 Jul 2016 - 14:24

Hallo Jürgen,

interessanter Bericht zur Fristerneuerung, auf dass sie auch die nächsten 10 Jahre problemlos läuft :thumbup:
Nach oben Nach unten
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 877

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Re: Bauberichte vor 2006   Do 21 Jul 2016 - 16:53

Danke Ralf
ist wie bei der grossen Bahn
Ich kann ja nicht ein Schild hinhängen
Zug ausgefallen bitte den Buss nehmen .
mfG
Jürgen(S)
Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 877

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: SJ Talbotwagen   So 31 Jul 2016 - 22:19

BB  teil3  Wagen für die G1205
Auch hier wurde erstmal im Netz gesucht –Bilder und Zeichnungsunterlagen für diesen Talbowagen –den gibt es ja in vielen Ländern und Ausführungen. Das Vorbild wurde schon zur SJ Zeit (als die SJ noch ein staatliches Unternehmen war und das sagen hatte über alles was mit der Eisenbahn hier im Lande zu tun hatte )
In den 80ziger Jahren kam dann die Aufteilung in vielen Geschäftsbereichen, und der Bahnunterhalt wurde dem Banverk zu geführt.
(Heute schon wieder geändert) hierzu die Bilder heute vom Vorbild:
Ja , bevor es weitergeht muss ich erstmal einen neuen CD/DVD Brenner kaufen ,um meine alten Archive zu durchblättern – da der alte den Geist aufgegeben hat .








uns nächstes mal geht es weiter
Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
hzol
2.Administrator
2.Administrator

Hausstrecke : 580.1

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Waage

Alter : 52

Anzahl der Beiträge : 7569

Anmeldedatum : 06.06.11


BeitragThema: Re: Bauberichte vor 2006   So 31 Jul 2016 - 22:37

Hallo Jürgen,

ein interessantes Bauvorhaben :thumbup:
Nach oben Nach unten
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 877

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Re: Bauberichte vor 2006   So 31 Jul 2016 - 23:04

Danke Ralf ...
finde ich auch - auch wenn es schon über 25 Jahre här ist .
Ein intressantes Fahrzeug -komisch das noch kein Grossserienhersteller es in 0 herausgebracht hat.
mfG
Jürgen(S)
Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
hzol
2.Administrator
2.Administrator

Hausstrecke : 580.1

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Waage

Alter : 52

Anzahl der Beiträge : 7569

Anmeldedatum : 06.06.11


BeitragThema: Re: Bauberichte vor 2006   So 31 Jul 2016 - 23:17

Jürgen(S) schrieb:
Ein intressantes Fahrzeug -komisch das noch kein Grossserienhersteller es in 0 herausgebracht hat.

Das trifft auf die gesamten Baufahrzeuge zu. Vielleicht sind die beweglichen Teile, wie Kippvorrichtungen oder Hubbühnen, den Herstellern zu aufwendig um sie detailgetreu und funktionsfähig nachzubauen.
Nach oben Nach unten
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 877

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Re: Bauberichte vor 2006   Di 2 Aug 2016 - 12:15

Tja Ralf -
wenn man das alles haben will -das gibt es schon bei kleinserienhersteller -da liegen die Preise aber bei runde 500 Euronen (wie bei einer guten Lenz Lok mit allen Finessen).
mfG
Jürgen(S)
Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 877

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: SJ Talbotwagen   Mi 3 Aug 2016 - 17:10

BB Teil 4 Wagen für die G1205
Dabei geht es um eine Gemischbauweise:
Über den Bau meiner Drehgestelle gibt es hier eine Zusammenstellung:

der-lustige-modellbauer

Wo auch ein alter Bericht zu diesen Drehgestellen da vorhanden ist.
Seid einigen Jahren werden die Ms teile geätzt –was viele Vorteile hat . Die Teile die schon vorhanden sind –und bei Freund Moog nachbestellt werden können, sind hier ersichtlich:

modellundbahn

Über den Drehgestellen liegt der Wagenrahmen mit diversen Ms Bauteilen –wie bei den Bildern ersichtlich – und der Rest ist Karton Baumaterial. Die Schotterandeutung wird zuletzt aufgegossen.
Alle meine schwedischen Vorbildsmodelle haben Kadee Kupplung – der 6te /Endwagen hat noch eine Besonderheit –da fährt immer ein Rangierer mit ,mit einer rot blinkenden Laterne in der Hand .
So jetzt sollen die 6 Talbotwagen ins ABW zu Kontrolle – Räder putzen und Service – Danach kommt dann im Teil5 noch ein Film des Zuges .(Wenn er fertig ist )übrigens , das letzte Bild ist noch aus meiner TT –Zeit –auch da hatte ich die schon gebastelt .
Mit freundlichen Grüßen Jürgen (S)


























nächsten geht es weiter mit Bildern von Heute und dem Film
Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
hzol
2.Administrator
2.Administrator

Hausstrecke : 580.1

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Waage

Alter : 52

Anzahl der Beiträge : 7569

Anmeldedatum : 06.06.11


BeitragThema: Re: Bauberichte vor 2006   Mi 3 Aug 2016 - 18:08

Hallo Jürgen,

dann warten wir mal gespnnt auf die nächsten Bilder und den Film :danke:
Nach oben Nach unten
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 877

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Re: Bauberichte vor 2006   Do 11 Aug 2016 - 21:05

BB Teil 4 Talbot Wagenzug

Wie versprochen hier der letzte Teil zu dem Bericht.
Der Zug hat ja schon einige Jahre auf dem Puckel – damals hatte ich auch eigene Decale gemacht – heute wären die natürlich besser gemacht –sowie auch einige Sachen am Modell. Zum Abschluss noch paar neue Bilder von heute und ein kleiner Film (Nummer 22 in der Tube) hoffe es hat wieder gefallen. Mal sehen was wir noch im Archiv finden im nächsten Beitrag.
Mit freundlichen Grüßen
Jürgen(S)







Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
hzol
2.Administrator
2.Administrator

Hausstrecke : 580.1

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Waage

Alter : 52

Anzahl der Beiträge : 7569

Anmeldedatum : 06.06.11


BeitragThema: Re: Bauberichte vor 2006   Fr 12 Aug 2016 - 15:32

Hallo Jürgen,

wie immer sehr interessant :thumbup: Sehr schön auch die detailgetreuen Anschriften :danke:
Nach oben Nach unten
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 877

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: CSM Räder   Mo 15 Aug 2016 - 22:48

Und jetzt ein neues Thema

BR 10 – ein Projekt aus unserem Archiv
Wo es wohl auch bis auf  weiteres  bleibt.
Ja die Idee kam schon ende der 70ziger Jahre. Hatte mal  was halbfertiges gefunden – da fehlten aber einige Räder und so manches anderes. Immer wieder wurde das Projekt verschoben. So in den 80ziger Jahren – na die fehlende Räder müsste man doch wohl selber herstellen können – also Plastikräder abgießen mit Lettermetal mit Übermaß und in der Drehbank abdrehen . Sah doch schon mal gut aus. Dann galvanisieren, wie es die Bilder zeigen – als letztes mit Nickel als Verschleißlager.

Nun zu der Zeit hatten meine Lima Loks welche umgebaut wurden nur ein Eigengewicht von 5-800 Gramm. Die konnten aber nicht 10 Wagen über 3%  Steigung ziehen.
Meine heutigen Loks haben ein Eigengewicht von 3-5 Kg – ja und da ist die dünne Nickel Verschleißschicht nach paar Runden verschwunden . Also wurde das Projekt wieder aufs Eis gelegt.
Nun –in den über 45 Jahren meiner Spur 0 Entwicklung hat sich ja einiges getan, auch für den Eigenbau –gute Erfahrung habe ich u.a. mit Slaters Räder gemacht. So bis auf weiteres wird das BR 10 Projekt wohl weiter aufs Eis gelegt – schade habe schon geträumt die BR10 mit schönen blauen Rheingoldwagen..

So was wird jetzt mit allen Rädern gemacht. Bei einem Besuch in Glückstadt kam dann die Idee (was man heute an vielen Bahnhöfen sehen kann) ein Radsatz als Museumsstück als Erinnerung an die Dampflok Eisenbahnzeit.
Diese haben wir schon einige Jahre bei den Busecker Spur 0 Tagen angeboten – viel ist nicht mehr vorhanden und den Rest werden wir in Sande abgeben.
Mit freundlichen Grüßen
Jürgen (S)





















Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
hzol
2.Administrator
2.Administrator

Hausstrecke : 580.1

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Waage

Alter : 52

Anzahl der Beiträge : 7569

Anmeldedatum : 06.06.11


BeitragThema: Re: Bauberichte vor 2006   Mo 15 Aug 2016 - 23:11

Hallo Jürgen,

da sind ja schon die Räder alleine ein riesiger Aufwand Shocked
Nach oben Nach unten
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 877

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Re: Bauberichte vor 2006   Mo 15 Aug 2016 - 23:21

Tja Ralf
Als Vitrinenmodell könnte das was werden...
aber als Betriebsmodell - wo ich noch viele Baustellen habe Rolling Eyes
mfG
Jürgen(S)
Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 877

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: der Zementzug in Munkedal   Do 8 Sep 2016 - 13:34

Neues Tema
Der  Zementzug  in Munkedal

Eine lange Geschichte –da der erste Wagen in dieser Serie schon ende der 70ziger Jahre gebaut wurde.
Am Ende der Museumszeit (2006) wurde dann eine Serie gebaut – leider wurde der Baubericht nur im PDF- Format gespart. Die Bilder wurden des halb neu bearbeitet –auch wenn heutige Bilder besser sind – hier also die „alten Bilder“.













Natürlich wurden die Wagen jetzt bei der Hauptuntersuchung gesäubert und repariert.
Hinzu kamen dann noch 3 DB Silowagen die Freund Helmut mal gebaut hatte – welche aber mehr arbeit machte wieder in Ordnung zu bringen – da durch die lange Lagerungszeit Kurzschluss durch die Radfederung entstanden . Weitere Bauteile fehlten damals, welche jetzt nachgebaut wurden –sowie auch mit Beschriftung und Decale angebracht. Und hier die Bilder dazu:





Ja und die passende Lok dazu – die T26 der NBJ.
Man kann erkennen das da eine V100 verwendet wurde – tatsächlich wurde das Vorbild mal von MaK gebaut.Das Modell daher auch angepasst –und wie die Testdaten zeigen – eine sehr starke Lok.



Ja was noch fehlt kommt im nächsten Bericht – der Film Nr.26 –der Zementzug nach Munkedal.
Mit freundlichen Grüßen
Jürgen(S)
Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 877

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: der Zementzug in Munkedal   Fr 9 Sep 2016 - 15:06

Ja und wie versprochen -noch paar Bilder und der Film







mfg Jürgen(S)
Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
hzol
2.Administrator
2.Administrator

Hausstrecke : 580.1

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Waage

Alter : 52

Anzahl der Beiträge : 7569

Anmeldedatum : 06.06.11


BeitragThema: Re: Bauberichte vor 2006   Fr 9 Sep 2016 - 23:51

Hallo Jürgen,

sieht bei dir, wie immer, verblüffend echt aus :danke:
Nach oben Nach unten
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 877

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Re: Bauberichte vor 2006   Sa 10 Sep 2016 - 0:11

Danke Ralf ....
ja auch die Filme werden besser ( wenn ich so die ersten Filme auf meinen Kanal vergleiche)
mfG
Jürgen(S)
Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Bauberichte vor 2006   

Nach oben Nach unten
 

Bauberichte vor 2006

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Zum Prellbock :: Der kleine Maßstab :: Die große Welt der Modelle-