Zum Prellbock
Herzlich willkommen auf unserem kleinen aber feinen Eisenbahnforum. Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können(zb.Bilder zu sehen,historisches,uvm.),registrieren sie sich,oder melden sie sich bitte an. Wir freuen uns auf neue Mitglieder,und rege Diskussionen.
Die Vorteile einer Anmeldung nochmal auf einem Blick:

--->Anmeldung und Nutzung des Forums ist kostenlos
--->alle Bereiche sind zugänglich
--->familiäre und freundliche Stimmung bei uns
--->bei Fragen und Problemen stehen wir mit Rat und Tat zur Seite
--->jede Woche neue und infomative Reportagen
--->unser Forum ist für registrierte User komplett werbefrei (Werbung nur für unsere Gäste sichtbar)
---> und vieles mehr.........

Kurzum,Registrieren lohnt sich!

Herzliche Grüße,euer Team!


Das kleine aber feine Eisenbahnforum!
 
StartseiteBahnhofshalleKalenderFAQAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
BdM Countdown

Noch

Tage bis zur nächsten Bild des Monats Abstimmung

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Jürgen(S)
 
hzol
 
Austausch

Austausch | 
 

 Bauberichte ab 2017

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 877

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Bauberichte ab 2017   Mi 7 Sep 2016 - 23:31


Vorschau – neue Triebwagen .
Ja mal sehen was wir daraus machen können. Habe diesen gerade in der Bucht ergattert – für 15 Euronen. Einrichtung inklusive. Also, schon mal sondieren was wir da noch kaufen müssen – Uhdes Antriebe, Lampen und Beleuchtungen –Figuren. Und vielleicht kann man auch weitere Triebwagen daraus machen….
(wenn ihr Vorschläga dazu habt bitte melden)
Also, schon mal auf Lager legen.
Mit freundlichen Grüßen
Jürgen(S)



Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
hzol
2.Administrator
2.Administrator

Hausstrecke : 580.1

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Waage

Alter : 52

Anzahl der Beiträge : 7569

Anmeldedatum : 06.06.11


BeitragThema: Re: Bauberichte ab 2017   Do 8 Sep 2016 - 22:26

Hallo Jürgen,

du bist der Zeit ja schon ganz schön voraus :danke:
Nach oben Nach unten
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 877

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Re: Bauberichte ab 2017   Do 8 Sep 2016 - 22:50

Ja - das war ja ein Schnäpchen - dachte ich bekomme hier ein Tipp - gibt es ein Vorbild dazu -vielleicht auch 2-3 Teilig ?
mfG
Jürgen(S)
Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 877

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Lint 27+ 41   Mo 12 Sep 2016 - 17:20

Ja liebe Freunde - es gibt diesen Triebwagen auch als Vorbild .
Soweit ich sehen konnte als Lint 27 oder auch VT640 .
Auch könnte man daraus den Lint41 2 teilig machen - so ist er u.a. bei der NOB gegangen .
So Eisenbahnfreunde - Was jetzt gefragt ist sind Bilder vom Vorbild was ich im BB einbacken kann,
Hier ein Bild als 2 teilger Lint 41

mfG
Jürgen(S)
Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 877

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Der Lint in 0 kommt   Sa 1 Okt 2016 - 13:28

So, das war vor 3 Wochen –und wie die beiden Bilder in den Foren zeigen, großes Interesse an diesem Spielzeug von Dicki. Nun  kam ja die DE Reise nach Berlin (Innotrans) und Sande (0 Ausstellung) dazwischen –Berichte dazu in gesonderten Beiträgen. Nun, bevor ich die Reise angetreten habe, war ich noch in Kontakt mit „Dicki“ wo man den erhalten könnte (für den Katalogpreis von 20€ )- wenn möglich in Kiel ‚ überall ausverkauft. Na was habe da dann angestellt? Sollte ich da leer ausgehen für weitere Projekte?
Nun –da wir 2 Tage in Berlin waren – Helmut wollte den ja auch haben – also am Alex rein in die Galleri – Manno –da liegen ja noch 10 – also gleich mitgenommen für a 9,99€ - so nun hatte Helmut auch einen – und ich weitere 3 für kommende Projekte…...
Hätte gerne noch mehr genommen, aber die Dinger sollten ja auch heil mit der Bahn nach Kiel kommen.



3 Tage später ging die Reise mit Auto nach Sande (siehe Bericht) wo wir auch Freund Uhde und Moog u.a. trafen und in die Pläne einweihten. Da in verschiedenen Foren schon ein reges Interesse gezeigt wurde – bekam Freund Uhde „leihweise „ ein Modell mit –um dafür Ätzteile für einen Antrieb zu konstruieren. Schon 5 Tage später erhielt ich Zeichnungen dafür – der Antrieb soll in Produktion gehen, so das zum Jahresende mit dem Baumaterial ( Antriebsdrehgestell ,Motor , Räder )zu rechnen ist.  Da auch die Drehgestellblenden am „Dickiemodell“ ausreichend gut nachgebildet sind, habe ich festgelegt das das Motordrehgestell von Uhde hierfür (C-C 39mm) hergestellt wird. Das fertige Modell in meinem Baubericht (BB) ist also für analog Betrieb ausgelegt und soll R 800 mm tauglich sein. (Ebenso Beleuchtung usw. dazu später mehr) auch kann man weiter Modelle daraus erbauen – den Lint 27 (einteilig) den Lint 41 (zweiteilig). Natürlich haben sich  schon Freunde gemeldet schönes Modell –leider zu kurz – stimmt dennoch meine ich ergibt es ein stimmiges Modell , wie die obigen Bilder zeigen . Mehrere „Dickiemodelle“ zu kaufen und zu stückeln um die richtige Länge zu erhalten ergibt zu viele Kompromisse – auch die R800 Frage kann man dann vergessen,und dann kann man den ganzen Lint 27 gleich Neubauen. Nun noch Bilder – was man daraus machen kann –sowie Bilder von Vorbildern, und wie Freund Jan Borchers von der bahnfotokiste.de  zeigt, ist der LINT auch in Dänemark beliebt. (Danke für den Beitrag) Wer weiter Beitragsbilder für den BB hat ,gerne an meine E –Postadresse senden. Mit freundlichen Grüssen Jürgen(S)


























Danke Jan für die Bilder ( Gerne Mehr )
und wie es später weitergeht  - wenn die neue Bauteile kommen.

Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
EuroNight428
1.Administrator
1.Administrator

Hausstrecke : KBS 750 Stuttgart-Ulm,KBS 786 Stuttgart-Aalen,KBS 790.21 Wieslauftalbahn,KBS 880 Nürnberg-Regensburg-Passau/KBS 555 Gera-Saalfeld/KBS 546 Weida-Mehltheuer/ex KBS 556 Triptis-Unterlemnitz/ex KBS 543-547 Schönberg-Schleiz-(Saalburg)

Laune : Immer für einen Spaß zu haben.:)

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Widder

Alter : 38

Anzahl der Beiträge : 9225

Anmeldedatum : 27.09.09


BeitragThema: Re: Bauberichte ab 2017   Di 4 Okt 2016 - 20:45

Hallo Jürgen,


kaum noch zeit, das ich mal einen Kommentar da lassen kann.;-)
Auf jeden Fall, wie immer sehr sehenswert und für mich als fast schon stiller Mitleser sehr interessant.;-)

LG Marcel


Mein Fotostream auf Flickr:
 

5D49-->Power aus Russland und das Symbol für Leistung und Kraft.

Wenn ich die Wahl zwischen 1 Million € und den 90ern hätte,würde ich mich für letzteres entscheiden.Denn das kann man für kein Geld der Welt kaufen.Wink
Nach oben Nach unten
http://kursbuchstrecke880.de.tl/
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 877

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Re: Bauberichte ab 2017   Di 4 Okt 2016 - 21:43

Danke Marcel
naja du muss ja noch arbeiten ....
da kann es manchmal knapp mit der Zeit werden ...
weiterhin doch viel Spass mit allen Beiträgen.
mfG
Jürgen(S)
Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 877

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Bauberichte ab 2017 (für die MOB) der Lint   So 9 Okt 2016 - 22:57

Bauberichte ab 2017 –der Lint (v41)Teil2

Nachdem nun alle Reiseberichte abgeliefert sind – mal sehen was ich mir da für ein Projekt auf den Hals geschaffen habe.
Die Lint Fahrzeuge scheinen in allen Foren ein richtiger Knaller zu sein.
Nicht nur ich habe das Dickimodell entdeckt –mal sehen was die anderen daraus machen.
Nun nach dem Spur 0 Treffen in Sande hat sich ergeben ,das Freund Uhde mit Hilfe von Freund Moog schon mit der Arbeit eines neuen Antriebes begonnen haben . Mehr darüber, wenn die Kollegen es getestet haben.
Ich habe mal mit der Demontierung begonnen. Das meiste soll später wieder verwendet werden. Was es mit dem letzten Bild auf sich hat – könnt ihr ja schon mal raten. Hier dann die heutigen Bilder. Bis zum nächsten mal,
Mit freundlichen Grüßen Jürgen(S)







Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
hzol
2.Administrator
2.Administrator

Hausstrecke : 580.1

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Waage

Alter : 52

Anzahl der Beiträge : 7569

Anmeldedatum : 06.06.11


BeitragThema: Re: Bauberichte ab 2017   Mo 10 Okt 2016 - 0:08

Hallo Jürgen,

von den Lint-Fahrzeugen sind ja auch noch reichlich Fahrzeuge auf deutschen Schienen unterwegs und in manchen ländlichen Gegenden gibt es nichts Anderes Smile
Nach oben Nach unten
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 877

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Lint27 in 0   Mo 24 Okt 2016 - 14:27

BB ab 2017 Lint 27+41  Teil 3 .
Langsam geht es weiter –zuerst mit dem Lint 27.
In anderen Foren sind ähnliche Projekte auch in Arbeit.
Siehe hier:

Forum Internationale Arbeitsgemeinschaft Modellbahnbau Spur 0 e.V.
DSO

Nun, in meinem Projekt wird das Dickimodell nicht verlängert –dahingegen andere Erneuerungen erhalten.
Betriebssicherheit verlangt auch ein höheres „Wagengewicht „ das Original Dickimodell wiegt 363 Gramm – soll es bei einem 2 Wagentriebwagenzug  – als Wagen ohne antrieb gehen – das so genannte NEM Normgewicht –sollte es auf jeden Fall durch extra Gewichte auf 435 Gramm erhöht werden ( NEM bei 0 gleich Länge in Gramm)
Als Triebwagen der auch 2-3 Wagen dieser Art über 3% Steigung ziehen kann –sollte das Eigengewicht auf ca. 1000Gramm erhöht werden (erfahrungswert) .Aus dieser Überlegung wurden einige Teile des Plastik Modells mit Metall (Blei) ersetz . Wie die Bilder zeigen – dürfte das Eigengewicht dadurch auf ca. 980 Gramm kommen (Lint 27) und 2 Motordrehgestelle erhalten.
Weiter geht es dann nächstes mal,wenn Freund Uhde die neuen Antriebe getestet hat.
Mit freundlichen Grüßen  Jürgen(S)











Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 877

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: BB ab 2017 Teil4 Lint 27   Mo 31 Okt 2016 - 12:27

BB ab 2017  Teil 4          
Ja, es tut sich was mit unserem Lint 27. Inzwischen hat Freund Uhde die neuen Drehgestelle getestet (sind aber noch in der Werkstadt in HH ) und warten noch auf die Angebote der Motoren –bevor es in Serie gehen kann und der Preis für die neuen Bauteile festgelegt werden können .
Inzwischen habe ich mit meinem Umbau weiter gemacht  - das meiste geht aus den Bildern hervor. Da alle Bauteile des Dickimodelles auseinander genommen wurden – können diese laut den Bildern bearbeitet werden. Eine große Arbeit ist das Abkleben des Gehäuses zur farblichen Bearbeitung. Nach der Fertigstellung des Daches, wird der Innenraum weißgrau gespritzt (RAL1013 perlweiß), das Dach (RAL7037staubgrau)die übrigen Farben (DB rot) und Unterteil (Grau) werden beibehalten. Die Bauteile mit den Stühlen werden mit RAL7035 Lichtgrau gespritzt, bevor die Stühle handgemalt werden ( RAL 5012 Lichtblau )- Soweit zur Farbgebung und nun zu den Bildern. Nächstes mal geht es dann weiter mit der Beleuchtung usw.
Mit freundlichen Grüßen  Jürgen(S)































Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
hzol
2.Administrator
2.Administrator

Hausstrecke : 580.1

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Waage

Alter : 52

Anzahl der Beiträge : 7569

Anmeldedatum : 06.06.11


BeitragThema: Re: Bauberichte ab 2017   Mo 31 Okt 2016 - 12:43

Hallo Jürgen,

wenn ihr so schnell weiter bastelt, werden die 2017er Projekte ja weit vor Plan fertig lol! Da können sich einige Firmen mal was abschauen bei euch :thumbup:
Nach oben Nach unten
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 877

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Re: Bauberichte ab 2017   Mo 31 Okt 2016 - 12:56

Danke Ralf ....
richtig die treibende Kraft bin ich wohl Very Happy
aber dann haben wir die "Unterlieferanten" und das ist beinahe wie bei EU ausschreibungen Evil or Very Mad
und da es ja so beschrieben wird ,das man es nachbauen kann -wird es noch dauern ...
So ich glaube beim ersten Lint 27 kommen wir in 2017 rein...
und dann sollen ja noch der Lint41 und der 711 kommen.
dennoch Danke für die nette Bewertung.
mfG
Jürgen(S)
Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 877

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: BB ab 2017 der Lint 27 (Teil 5)   Sa 5 Nov 2016 - 12:51

BB ab 2017  der Lint 27 (Teil 5)   V45

Auch diese Woche ein kleines Update für dieses Projekt.
Leider warten wir immer noch auf die Preise  für Motor und übrige Bauteile. Auch bei den Decalen für den neuen Triebwagen ist noch keine Antwort vorhanden – so eine kleine Pause lässt sich wohl nicht vermeiden. Inzwischen habe ich mit der Beleuchtung weitergemacht. Aus den heutigen Bilder geht hervor wie die Verkabelung gemacht wurde und welche Bauteile verwendet wurden . Da die vorhandenen Löcher für die Frontscheinwerfer  zu eng waren, wurde anstelle von 2 roten und 2 weißen Leds – eine Led Duoled verwendet die laut Fahrrichtung weiß oder Rot zeigt. Und nun zu den Bildern.
Mit freundlichen Grüßen Jürgen(S)













Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 877

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: BB ab 2017 Lint 27 + 41 Teil 6   Sa 12 Nov 2016 - 14:19

BB ab 2017  Lint 27 + 41   Teil 6    
Inzwischen  wurde der Lint Antrieb von Freund Uhde getestet und er hat  dafür eine Bauanleitung  hergestellt. Bauanleitung und Preise gerne bei ihm anfordern. Er gibt auch Auskunft wegen der Lieferung.
Da es von verschiedenen Herstellern kommt ( Räder – Motor – Bauteile ) und es da um längeren Lieferzeiten gehen kann – habe ich schon mit den Lint 41 begonnen .
Also, –wie Bild zeigt  erstmal einen Kopf von je 2 Dickimodellen absägen – und man kann schon erkennen was das werden soll. Weitere Änderungen kommen später.
Auch hier kommt später noch ein Bausatz für das Jacobsdrehgestell  - ob man 1,2 oder 3 Drehgestelle motorisieren Soll / will –auch dazu später mehr.
Was gebrauchen wir mehr? Natürlich Decale –
Wer die herstellt berichte ich später, da ich noch keine Angebote erhalten habe.
Hier doch schon mal einige Vorlagen. Der Lint 27 als DB Vorbild
(  Als Lint 27 Der DB 640 011.)
Der Lint 41 – nach Vorbild bei der nordbahn.
(Bilder mit freundlicher Genehmigung der nordbahn)
Als Alternative könnte es aber auch ein Lint 41 aus Dänemark werden – auch da habe ich Angebote bestellt .
Und später dann noch   Der DB 711 101.
Soweit zu den heutigen Bildern - nächstes mal zeige ich alternativen für die Antriebe –sobald ich die Bestätigung von ETS bekommen habe.
Mit freundlichen Grüßen
Jürgen(S)























Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 877

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: die Lint Züge   Sa 19 Nov 2016 - 13:44

BB ab 2017 die Lint Züge  Teil 7      

Ja liebe Freunde der Lint Serie –wir warten immer noch auf Bauteile –des halb schon mal weitergemacht mit den anderen Lintzügen –die da noch kommen sollen.
Hier schon mal ein Vorblick auf den 3ten Baubericht in dieser Serie – der DB 711 105 . Wie das erste Bild zeigt was da gebraucht wird. Hier werden die Lint köpfe verwendet, die bei dem Lint41 übergeblieben sind – soweit schon mal was über den 711 105.


Weiter mit dem Lint 27 und 41 auch hier sind Lieferprobleme, zwar hat Freund Uhde jetzt auch das Jacobsdrehgestell fertig – bei Interesse bitte dort anfragen. Da  eines der Probleme die Lieferung passender Motoren ist, habe ich für das Jacobsdrehgestell einen Antrieb bei ETS gefunden – Antrieb auf beiden Achsen und als „ Sonderbestellung „ kann man diese auch mit Scheibenräder  D= 20mm erhalten. Für Freunde die auch diesen Antrieb verwenden wollen –es ist der Antrieb 243 mit Scheibenräder 20 mm (das muss bei der Bestellung angegeben werden da ansonsten D24 mm geliefert werden) die ETS Antriebe haben eine Fliehkraftkupplung –hat den Vorteil, das die Beleuchtung schon bei 2,5V leuchten –die Kupplung aber erst bei 3 V einschaltet. Dadurch können die Antriebe auch geschoben werden. Nachteil ist der stehende Motor – da er aber zum größten Teil durch die Bälge  verdeckt ist –stört es mich nicht. Ansonsten kann man ja auch auf Uhdes Antrieb zurück greifen . ( Aber wahrscheinlich sollten dann auch die anderen Drehgestelle einen Motorantrieb erhalten) Mit dem starken ETS Antrieb reicht es aber mit einem Motor im Jacobsdrehgestell. Und die beiden anderen Drehgestelle erhalten Uhdes Drehgestell (als Laufdrehgestell).
Für den LINT 27 habe ich Uhdes LINT39mm Drehgestelle bestellt. Ja und da gibt es das Problem mit Lieferung der Faulhaber Motoren – Typ 1512  kann man bis zu über 60 € blechen. ( da versteht man das ETS preiswert ist)
Aber es geht auch billiger –man muss nur suchen

excess24
Und wenn man 5 Motoren bestellt gibt es noch mehr Rabatt.Sind also auch schon bestellt für die Projekte 2017. Und da ich schon mal beim bestellen war –habe ich auch bei ETS den Antrieb231 (C-C 40mm) aber mit Scheibenräder 20 mm (Sonderanfertigung ) bestellt für den DB 711 105 – da stört der stehende Motor ja nicht .
Und hier Bilder zum Jacobsdrehgestell.






Ja das gleiche Lieferproblem –auch bei den Decalen …
Da mein deutscher Hoflieferant  Lieferprobleme hat - (wahrscheinlich Zeitmangel)- wollte ich erst den Lint 41 als nordbahn Variante machen (Natürlich in Schleswig – Holsteinfarben) wie ich schon in den Bildern gezeigt hatte. Doch die Decale sind sehr aufwendig (und kostspielig ) deshalb habe ich meinen dänischen Freund gebeten – was könnten wir nach DK Vorbild machen ? Nun da sind wir dabei Bildmaterial zu  sammeln, bevor wir für diesen Lint41 die Decale machen können. (kommt in ca.2-3 Wochen)




Aber mit den Grunddaten hat unser dänische Freund schon Decale für den Lint 27 +41 hergestellt. Hier die Bestellungs- links.
DB - Lint 41
DB - Lint 27
Wo es bestellt werden kann . Die Preise liegen bei 14€ +porto
Das wäre es für Heute .  
Mit freundlichen Grüssen
Jürgen(S)
Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
hzol
2.Administrator
2.Administrator

Hausstrecke : 580.1

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Waage

Alter : 52

Anzahl der Beiträge : 7569

Anmeldedatum : 06.06.11


BeitragThema: Re: Bauberichte ab 2017   So 20 Nov 2016 - 0:23

Hallo Jürgen,

die Lint-Serie wird ja ziemlich artenreich lol!
Auf den 711 105 freue ich mich besonders, da ich das Original selber schon gefahren habe :danke:
Nach oben Nach unten
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 877

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Re: Bauberichte ab 2017   So 20 Nov 2016 - 10:23

Danke Ralf
dann hast du (oder die Mitleser ) vielleicht Bilder vom 711 - besonders von der Beschriftung .
Es eilt aber nicht ,da es der letzte in der Lintserie wird.
mfG
Jürgen(S)
Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 877

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: die Lint Züge Teil 8   Sa 26 Nov 2016 - 21:59

BB ab 2017  Die Lintzüge   Teil 8
Ja, dann machen wir mal weiter – gleich mit allen 3 , die in Arbeit sind . Als erstes der Lint 27 – hatte ja schon berichtet das die Decale dafür schon fertig sind (und keiner hat gemerkt das da einige Daten vom LINT41 sind ) das haben wir berichtigt und bei Bestellung der Decale kommen die richtigen Daten vom Lint27 .


Zum Lint 41 – ja hat sich auch einiges getan – Die Antriebe für die Lint Serie von ETS sind eingetroffen und das Jacobsdrehgestell ist fertig. Freund Uhde hat mitgeteilt das das Material für die LINT Laufdrehgestelle jetzt eingetroffen ist und per Post unterwegs ist nach Schweden.









Ja apropo Bälge ,das Thema hatte ich auch schon mal ,nur bei den Lint sind die Bälge oben abgerundet und deshalb hier die obige lösung

Spurnull
Und zum 3ten Fahrzeug –ist zwar kein Lint – hat aber gewisse Ähnlichkeiten (die Fronten jedenfalls ) Es geht dabei um den DB der Serie 711.1.  Was da alles auf dem Dach ist wird wohl noch einige Kopfschmerzen geben – aber Freund Ralf hat uns da einige Bilder zur Verfügung  gegeben (danke dafür Ralf) – mal sehen was wir da brauchbares im Modellsektor finden . Jedenfalls habe ich auf Basis der Bilder schon mal die Decale von unseren Hoflieferanten bestellt.
Das wäre es für heute.
Mit freundlichen Grüßen
Jürgen(S)

























Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 877

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Baubericht Lintzüge ab 2017 Teil 9   Sa 10 Dez 2016 - 16:51

Baubericht Lintzüge ab 2017  Teil 9
Vorteil wenn man 3 Züge gleichzeitig baut  und nicht alle Bauteile erhältlich sind –das man da weitermachen kann –wo Bauteile vorhanden sind .
Deshalb diesmal eine kleine Aufteilung.
Erstmal was zu den Antrieben. Uhdes Antriebe wurden fertig gebaut und getestet. Für meine Zwecke – wo auch 3% Steigung auf der Anlage vorhanden ist, und mindestens das Normgewicht des Zuges aufgepäppelt wird ist der Lint 27 (und später der DB711 etwas zu schwach. Hatte ja schon meine Vorahnung und deshalb Antriebe von ETS bestellt. Wo man freundlicher weise den C-C 40mm Antrieb (ETS231) auch mit Scheibenräder D=20 mm liefern konnte. Eine weitere Verbesserung erhoffte ich mir dann, den 1Achsenantrieb auf jeweils 2 Achsen auszubauen. Auch die Frage habe ich lösen können –wie die Bilder zeigen. Da die Lintzüge mindestens 2 Drehgestelle haben, ist der Umbau der ETS231R20 Antriebe auf 2 Achsen aber nicht notwendig. (Kann aber für andere Fahrzeuge von Interesse sein) Daher sieht bei meinem Konzept es wie folgt aus.
Lint 27 + DB711 jeweils 1x ETS Antrieb + 1 x Uhdes Antrieb.
Lint 41 = 1x Jacobsdrehgestell ETS243R20 Antrieb + 2 x Uhdes Laufdrehgestelle.
Und nun zu den Bildern.




















Lint 27 – Einbau der Antriebe im nächsten Bericht.
Lint41 – Decale nach DB Vorbild hatte ich schon gezeigt – wollte eigenlicht als Vorbild den Lint41 der „nordbahn „ nachbilden  (schöne Schleswig Holstein Farben ) aber leider war die Herstellung der Decale sehr teuer  und die Vorlagen (Farben und Design) nicht erhältlich beim Vorbild – also wurde nach was ähnlichen gesucht – und gefunden in Dänemark. Dazu hier die Bilder (und Decale sind bestellt)








DB711
Auch damit wurde schon etwas gemacht, die Bodenplatte ist schon fertig – wurde auch als Test für die verschiedenen Antriebe verwendet.


Ja, das wäre es für heute – falls nichts mehr vor Weihnachten kommt – schon mal meine Weihnachtsgrüsse an alle Freunde, ja auch das ist eine Lok mit ETS Antrieb –mehr dazu hier:

der-lustige-modellbauer
Mit freundlichen Grüßen
Jürgen(S)
Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 877

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Bauberichte ab 2017 die Lintzüge Teil 10   Sa 17 Dez 2016 - 15:44

Bauberichte ab 2017  die Lintzüge  Teil 10

Noch ein kleines Update des Bauberichtes – Die Funkfernsteuerung. Ja mal wieder was bei Conrad gefunden,ein kleines Auto (ca. 1: 50 passt also auch zu Spur 0)
Zu einen Preis von rund 9€ - also weniger als ein Weichenantrieb –was meine erste Idee war um die Türen in den Lintzügen zu öffnen. Nun – da habe ich etwas weiter getüftelt – da mir bei den Vorbildsfotos auffiel – wenn die Türen sich öffnen – wird ein Trittbrett ausgefahren. Das müsste doch auch im Modell machbar sein?
Nun –wie die Bilder zeigen – ja es geht. Da die Platine des Autos weitere Funktionen hat – rotes und weißes Licht, wurde das auch bei dem Lintmodell verwendet – bei vielen Zügen / Straßenbahnen usw. leuchten eine Rote Lampe über den Türen –wenn diese sich schließen – also wurde auch dies eingebaut.
Das kann man gut auf den Bilder verfolgen . Nächstes mal im Baubericht –die restlichen Verkabelungen.
Mit freundlichen Grüßen
Jürgen (S)









Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
hzol
2.Administrator
2.Administrator

Hausstrecke : 580.1

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Waage

Alter : 52

Anzahl der Beiträge : 7569

Anmeldedatum : 06.06.11


BeitragThema: Re: Bauberichte ab 2017   Sa 17 Dez 2016 - 16:11

Hallo Jürgen,

dann einen störungsfreien Betrieb der Türsteuerungen :thumbup: Türstörungen sind ja immer ein leidiges Thema lol!
Nach oben Nach unten
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 877

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: Re: Bauberichte ab 2017   Sa 17 Dez 2016 - 16:37

Danke Ralf
werde darauf zurück kommen -wenn es mal klemmt
also ganz naturgetreu wie bei der grossen Bahn.
mfG
Jürgen(S)
Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
Jürgen(S)
Silbermitglied
Silbermitglied

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Jungfrau

Alter : 76

Anzahl der Beiträge : 877

Anmeldedatum : 13.01.11


BeitragThema: BB ab 2017 Lintzüge Teil 11.   Sa 31 Dez 2016 - 14:43

BB ab 2017 Lintzüge  Teil 11.

Ja liebe  Freunde  - so das letzte Update 2016. Noch mal aufgeteilt auf die verschiedenen Typen.
Zuerst der Lint 27 – ja der ist jetzt fertig – auch wenn es nicht zu 100% so ging, wie ich mir gedacht hatte.
Dabei meine ich die Steuerung der Türen – Funktionen OK, aber der Motor ist zu schwach für die neuen Aufgaben die hinzukamen. ( Trittbrett ausfahren) nun, neuer Motor ist bestellt – kommt aus China in 4-5 Wochen –und der gebraucht bisschen mehr Platz – also mache ich später einen neuen Versuch mit den Lint 41. –So Testfahrten sind gemacht  -und man kann auch noch 1250 Gramm dranhängen –wie die Daten in den Bildern zeigen.






Lint 41
Wie schon angedeutet –wird mein Lint 41 ein dänischer Lint 41 – Vorbildsbilder hatte ich ja schon gezeigt – auch von Deutschen Vorbildern –und mehr Bilder kommen heute – wer die Wahl hat – hat die Qual. (Danke auch für diese Bildbeiträge)
Für den dänischen Lint 41 sind jetzt auch die Decale fertig – kann man in diesem Link bestellen (ca. 15€ )

skilteskoven
und für den DB Lint 41 gibt es da auch Decale – kann man hier bestellen :
skilteskoven
Bei bestellung zu beachten – Preise und bezahlung in Euro angeben –da die dänischen Banken bei Kronen gerne Abzocken .







Und noch mehr Decale sind fertig  - für den DB 711 –diese wurden von mir nach den Vorbildsbildern bei Freund Nothaft bearbeitet . Wer nachbestellen will – nur DB711 -0- Kd1400 –Boldt angeben –die Nachbestellung kostet nur 8€ .
Wie man sieht ,ist viel Vorarbeit  zu tun – und viele ”meiner Unterlieferanten ” haben dies nur als ”Freizeitfirma ” –bedeutet man muss mit Lieferzeiten rechnen .


So, das war der letzte Update 2016 – bis zum nächsten mal erstmal ein guter Rutsch ins neue Jahr – und 2017 kommt wohl als erstes ein neuer Film vom Lint 27  -Besuch in Munkedal .

Mit freundlichen Grüßen
Jürgen(S)
Nach oben Nach unten
http://www.modellundbahn.com
avatar
hzol
2.Administrator
2.Administrator

Hausstrecke : 580.1

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Waage

Alter : 52

Anzahl der Beiträge : 7569

Anmeldedatum : 06.06.11


BeitragThema: Re: Bauberichte ab 2017   Sa 31 Dez 2016 - 19:19

Hallo Jürgen,

es geht also auch im neuen immer weiter :thumbup: dann einen guten Rutsch ins Jahr 2017 :bier:
Nach oben Nach unten

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Bauberichte ab 2017   

Nach oben Nach unten
 

Bauberichte ab 2017

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Zum Prellbock :: Der kleine Maßstab :: Die große Welt der Modelle-